Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

Exapts nächste CAD/CAM-Generation

Modulare und skalierbare Ausbaumöglichkeit

Exapt bietet neue und noch effektivere Lösungen für die NC-Planung und für das Produktionsdaten-/Toolmanagement. Ein wichtiges Merkmal ist die modulare und skalierbare Ausbaumöglichkeit. Diese beginnt beim 2D- oder 3D-CAD/CAM-System, geht über das integrierte Toolmanagement bis hin zur webbasiertem Werkstattkommunikation. Letztere bietet dem Anwender neue State-of-the-Art Techniken an, auf alle in der Produktionsdatenbank gespeicherten Daten mobil über beliebige browserfähige Endgeräte zuzugreifen.


Die NC-Planung wird durch die EXAPT-Technologien in den Bereichen Drehen, Bohren, Fräsen, et cetera auch für die Mehrseitenbearbeitung mit Aggregatwechsel und nicht zuletzt durch umfangreiche CAM-Strategien von 2D- über 3D- bis hin zu Fünfachs-Simultan- und Dreh-Fräs-Bearbeitung unterstützt. Dabei vermittelt die neue Benutzer-Oberfläche des EXAPT NC-Systems nicht nur ein modernes „look and feel“, sondern setzt auch Maßstäbe in der Menüführung.

Mit der gesteigerten Ergonomie ist es möglich, schnell und effizient Fertigungsaufgaben in NC-Programme umzusetzen. Eine effektive Simulation mit integrierter Maschinenumfelddarstellung und Kollisionskontrolle bereits in der NC-Planung macht in vielen Fällen eine nachgeschaltete Simulation mit Spezialsystemen überflüssig. Die integrierte Kollisionsvermeidung unterstützt den Bediener schon während der NC-Planung. Die kontinuierliche Rohteilaktualisierung sorgt dafür, dass der Programmierer nie den Überblick bei der Zerspanungsplanung verliert.

Zusätzlich gewährleistet die neue EXAPT Werkstattkommunikation EXAPTfks mit der erweiterten DNC-Technologie eine umfassende Datenversorgung der NC-Maschinen. Diese ermöglicht einen direkten Datenabgleich von Zustandsdaten zwischen CNC-Maschinen und der Werkzeugeinsatzplanung. Der Anwender dieser Lösungsangebote erhält somit eine höhere Wertschöpfung und Sicherheit in der gesamten CAD/CAM-Prozesskette. Unnötige Schnittstellen zwischen mehreren heterogenen Systemen werden durch die Nutzung eines einheitlichen und leistungsfähigen Produktionsdatenmanagements vermieden.

Im Bereich des EXAPT Tooldatenmanagements kann der Anwender jetzt ganz einfach Werkzeugkomponenten als 3D-Objekte automatisch und parametrisch generieren, darstellen und zu Komplettwerkzeugen zusammenfügen. Mobile Anwendungen für die Werkstatt runden das Produktportfolio ab. Somit kann EXAPT als All-in-One-System für eine innovative NC-Planung, Toolmanagement und Fertigungskommunikation in einem integrierten Datenverbund bezeichnet werden. Nicht zuletzt durch die Nutzung des 64-bit Betriebssystems Windows 7 erhöhen die EXAPT-Lösungen die Performance in der Produktionsvorbereitung.

 

Mehr Informationen zur EXAPT Systemtechnik GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
EXAPT Systemtechnik GmbH
Peterstraße 17
52062 Aachen
Tel.: +49 241 477 940
Fax: +49 241 477 942 99
E-Mail: info@exapt.de
www.exapt.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1818.