Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

Immer Herr der [Fräs]Lage

4-Seiten-Spanner QUADROK

Diesem Spannsystem macht so schnell keiner etwas vor. Denn egal ob manuell oder hydraulisch betätigt, mit dem QUADROK hat der Anwender wirklich alle Möglichkeiten. Besondere Kennzeichen: optimale Zugänglichkeit der fünf Seiten, kleine und gleichseitige Störkontur, optimaler Ressourceneinsatz, just-in-time Produktion bei kurzen Rüst- und Zerspanzeiten und unglaubliche Vielseitigkeit dank dem flexiblen HAINBUCH-Baukastensystem.

QUADROK von Hainbuch


Der QUADROK scheint wie viele der Produkte aus dem Hause HAINBUCH ganz simpel aufgebaut, aber er hat es faustdick hinter den Backen. Die sitzen auf der Spanneinheit – erhältlich in zwei Ausführungen – und die wiederum auf einer wahlweise manuellen oder hydraulischen Betätigungseinheit. Mit nur vier Schrauben und einer 90 Grad-Drehung der Spanneinheit trennt sich oben von unten. Innerhalb weniger Minuten ist ein neues Spannmittel gerüstet. Und wer Backen oder Segmentbüchsen schon extern rüstet, spart noch einmal wertvolle Zeit.

Praktischerweise kann die Betätigungseinheit permanent auf dem Maschinentisch montiert bleiben. Je nach Anforderung spannt der Anwender dann mit den unterschiedlichsten Backen-Konstellationen oder rüstet mit den entsprechenden Adaptionen auf Außen- oder Innenspannung um. Der Flexibilität sind keine Grenzen gesetzt. Und auch die Spannhöhe zeigt sich äußerst flexibel: Die niedrigste Werkstückauflage liegt bei den QUADROK-Spanneinheiten 120 und 200 bei 195 mm, bei der Dorn-Adaption zur Innenspannung bei 115 mm. Selbst bei großen Maschinentischen sind die fünf Seiten des Werkstücks so gut zu erreichen.

Zentrische 4-Backenspannung, Toleranzausgleich und hohe Spannkraft
Sein ganzes Können spielt der QUADROK bei den diversen Spannmöglichkeiten aus. Ob einfache Sägeabschnitte oder komplexe Gussteile, dank einer an den Grundbacken angebrachten Schnittstelle mit Spitzverzahnung lässt sich alles problemlos spannen. Je nachdem, wie die Backen gefräst sind, lassen sich sowohl kubische als auch runde Werkstücke bearbeiten.

Das Innenleben der Betätigungseinheit ist mit seinem für HAINBUCH Produkte typischen aktiven Niederzug so raffiniert, dass sich selbst grobe Materialtoleranzen bis zu ± 1,0 mm überbrücken lassen, denn das Rohmaterial wird von den vier Backen immer ins Spannmittelzentrum gezogen. Der Anwender kann also auch ruhigen Gewissens günstigeres Rohmaterial mit größerer Toleranz verwenden und trotzdem sicher und effizient spannen.

Der Spannbereich liegt dabei je nach Ausführung des Spanners bei 0-150 mm – QUADROK 120 beziehungsweise bei 80-250 mm beim QUADROK 200. Die Backenpaare des QUADROK spannen dabei mit jeweils maximal 31 kN. Bei einer Betätigungskraft von 97 Nm an der manuellen und 50 bar bei der hydraulischen Spanneinheit. Ob feste oder bewegliche Backe, das hängt allerdings ganz von der Spannsituation ab. Ersetzt man beispielsweise eine bewegliche Backe durch eine feste Grundbacke, entsteht eine Spannung gegen einen festen Anschlag mit drei aktiven Spannbacken. Montiert man zwei feste Grundbacken im 90 Grad-Winkel zueinander, spannen zwei aktive Backen gegen zwei feste Anschläge.

Das Werkstück wird regelrecht in die Enge getrieben. Aber es ist natürlich auch eine ganz konventionelle Schraubstockspannung mit nur zwei gegenüberliegenden aktiven Backen möglich. Außerdem lassen sich die Backen für die spezifischen Werkstückformen fräsen, so dass auch schwierige Werkstückkonturen im QUADROK gespannt werden können.

Fazit
Der QUADROK 4-Seiten-Spanner ist einer für alles. Und das bei minimalem Rüstaufwand, hoher Steifigkeit und kraftvoller Spannung. Mit nur einer Betätigungseinheit und diversen Adaptionsmöglichkeiten bewältigt der QUADROK die Fünfseitenbearbeitung ebenso souverän wie die Innenspannung in einer Bohrung oder die Außenspannung mit den innovativen HAINBUCH-Spannfuttern.

 

Mehr Informationen zur Hainbuch GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hainbuch GmbH
Erdmannhäuser Straße 57
71672 Marbach
Telefon: 07144 907-0
Fax: 07144 188-26
E-Mail: verkauf@hainbuch.de
www.hainbuch.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1945.