Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

Neue kleine Winkelschleifer von Bosch

25 Prozent längere Kohlebürstenstandzeit

Bosch ersetzt seine kleinen Winkelschleifer der 800- bis 1.400-Watt-Klasse jetzt durch neun neue Geräte. Sie verfügen über 100 Watt mehr Leistung als ihre Vorgänger und sorgen so für noch schnelleren Arbeitsfortschritt. Darüber hinaus bieten sie die längste Lebensdauer ihrer Klasse. Dies hat die renommierte SLG Prüf- und Zertifizierungs GmbH in unabhängigen Tests exemplarisch an zwei der neuen Geräte-Modelle nachgewiesen.


„Sie sind die besten Bosch Winkelschleifer, die es je gab“, ist Produktmanager Jens Schaumann über-zeugt. Dafür sorgen Produkteigenschaften wie eine umfassende Schutzausstattung, eine werkzeuglos verstellbare Schutzhaube, eine längere Kohlebürstenstandzeit, ein optimierter Motor, eine griffigere Bauform und ein größerer Spindelarretierungsknopf zur einfacheren Bedienung mit schnellerem Zubehörwechsel.

„Was hier einfließt, ist die jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung von Geräten für die Metallbearbeitung“, so Schaumann. Dabei steht der Nutzen für den Handwerker im Vordergrund: Durch die 25 Prozent längere Kohlebürstenstandzeit gegenüber Wettbewerber-Modellen müssen die Kohlebürsten seltener gewechselt werden, was Zeit und Geld spart. Und durch die umfassende Schutzausrüstung können sich Nutzer sicher sein, dass die steigenden Anforderungen des Arbeitsschutzes erfüllt werden.

Für jede Anwendung das passende Gerät
Universell einsetzbar sind künftig die Modelle GWS 9-115 Professional, GWS 9-125 Professional und GWS 11-125 Professional der 900- und 1.100-Watt-Klasse. Sie zielen auf ein breites Anwendungsspektrum für unterschiedlichste Gewerke ab. So lassen sich mit entsprechendem Zubehör zum Beispiel Stahlrohre und -Profile auf Länge bringen, Schweißnähte entfernen, Kanten und Formteile entgraten, Farbe und Rost von alten Treppengeländern entfernen oder auch Beton, Stein und Fliesen trennen.

Die Modelle mit 1.200 und 1.500 Watt sind für härteste Anwendungen ausgelegt, zum Beispiel beim Schiffsbau, auf Großbaustellen oder im Stahlbau. Sie sind mit hoher Leistung und der umfassendsten Schutzausrüstung ihrer Klasse ausgestattet: Vibration Control, Kick-Back-Stopp, Wiederanlaufschutz und verdrehsicherer Schutzhaube.
Sie sind nach drei Anwendungsgebieten gestaffelt:

  • Für gleichbleibende Leistung auch bei schweren Anwendungen stehen die neuen Modelle GWS 12-125 CI Professional, GWS 15-125 CI Professional und GWS 15-150 CI Professional.
  • Zur Bearbeitung unterschiedlicher Materialien, die eine Drehzahlvorwahl erfordern, dienen die neuen Winkelschleifer GWS 12-125 CIE Professional und GWS 15-125 CIE Professional.
  • Für Anwendungen, die eine niedrige Drehzahl bei hohem Drehmoment erfordern, gibt es jetzt den GWS 15-125 CIT Professional.
 

Mehr Informationen zur Robert Bosch GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Robert Bosch GmbH
Robert-Bosch-Platz 1
70839 Gerlingen-Schillerhöhe
Tel.: +49 711 811-0
E-Mail: CallBosch@de.bosch.com
www.bosch-professional.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2232.