Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

Neue Materialkombination in Sperrventilen

Hochleistungskunststoff verdoppelt Lebensdauer

Rexroth hat die Lebensdauer von Standard-Zwischenplatten-Rückschlagventilen in der Nenngröße 10 durch die Integration von Hochleistungskunststoffen auf mehr als 20 Millionen Lastwechsel verdoppelt. Gleichzeitig erhöht der Hersteller den Betriebsdruck auf 350 bar und bietet Anwendern damit mehr Reserven für spätere Anpassungen. Die Sperrventile Z1S10 der Serie 4x entsprechen in ihren Außenmaßen der Vorgängergeneration und ermöglichen so einen einfachen Wechsel.


Der Rückschlagventil-Einbausatz aus Hochleistungskunststoffen gewährleistet eine gleichbleibend hohe hydraulische Dichtheit bereits bei niedrigen Betriebsdrücken. Die innovative Materialkombination senkt die Wartungskosten, weil sie den Verschleiß vom Gehäusesitz in den leicht auswechselbaren Einbausatz verlagert. Zusätzlich vereinfacht der Verzicht auf innenliegende Dichtungen den Einsatz bei unterschiedlichen Hydraulikfluiden. Die verwendeten Hochleistungskunststoffe bewähren sich in der Medizintechnik, dem Automobilbau und der Luftfahrt.

Die technisch überarbeiteten Rückschlagventil-Einbausätze mit integrierter Dichtbuchse gewährleisten einen optimalen Strömungsverlauf. Optional kann das Zwischenplattenventil auch mit Drosselrückschlagventilen und Messanschluss ausgerüstet werden.

 

Mehr Informationen zur Bosch Rexroth AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Bosch Rexroth AG
Maria-Theresien-Str. 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 (0)9352-18 0
Fax: +49 (0)9352-18 3972
E-Mail: info@boschrexroth.de
www.boschrexroth.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1689.