Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

Steinbichler Optotechnik präsentiert COMET 5 ECO

Die neue 3D-Sensor Referenz

Die Steinbichler Optotechnik GmbH aus Neubeuern, weltweit führender Anbieter von optischer Mess- und Sensortechnik, stellt den COMET 5 Eco als preisreduzierte Komplettlösung für die hochgenaue 3D-Digitalisierung vor.


„Das besonders innovative Sensorkonzept des COMET 5 Eco bietet größte Flexibilität und Präzision für herausfordernde Aufgabenstellungen. Dabei erlaubt die modulare Bauweise ein einfaches und schnelles Anpassen des Systems an verschiedene Messfeldgrößen und ermöglicht so eine individuelle Konfiguration für die jeweiligen Messaufgaben. Der COMET 5 Eco verfügt über alle Produktmerkmale der bewährten COMET-Technologie und bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis – denn im Vergleich zu den bisherigen COMET 5-Modellen ist er um bis zu 15 Prozent günstiger,“ berichtet Herbert Daxauer, Produktmanager 3D-Digitalisierung bei der Steinbichler Optotechnik GmbH.

Der COMET 5 Eco passt sich perfekt an die ständig wachsenden Ansprüche in den unterschiedlichsten Industriebereichen – besonders in Produktentwicklung und Qualitätssicherung – an und vereint eine einzigartige Leistungsfähigkeit mit hohem Bedienkomfort. Ein besonderes Highlight stellt – wie beim COMET 5 – die herausragende Messgeschwindigkeit dar: Digitalisieraufgaben können nicht nur mit bis zu sechsfach verkürzten Datenaufnahmezeiten erledigt werden, sondern mit der aktuellen COMETplus Software lässt sich auch noch die Messgeschwindigkeit zusätzlich durch eine reduzierte Sensorauflösung auf das vierfache erhöhen. Schnelligkeit ist vor allem bei Messungen in vibrationsanfälliger Industrieumgebung von großem Vorteil. Die konsequente Nutzung neuester Rechnerhardware- und Softwaretechnologien ermöglicht zudem eine extrem schnelle Nachbearbeitung der Messdaten.

Die bereits für den COMET 5 neu entwickelte Projektionstechnologie in Kombination mit der bewährten Ein-Kamera-Technik garantiert auch hier eine hohe Aufnahmegeschwindigkeit sowie eine exzellente Datenqualität. Das System erledigt alle Messungen schnell und präzise und ist für den effektiven Einsatz in der produktionsnahen Qualitätssicherung bestens geeignet. Der Aufbau besitzt eine extrem hohe Stabilität und kann über einen weiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Die beeindruckende Stabilität ist auch entscheidend bei automatisierten Messabläufen: Dies erlaubt, den Sensor problemlos an einen Industrieroboter zu adaptieren, ohne dass zum Beispiel enorme Beschleunigungskräfte die Messgenauigkeit beeinflussen. Durch seine robuste Konstruktion ist der COMET 5 Eco außerdem optimal für den mobilen Einsatz geeignet und kann auf diversen Handlingsystemen positioniert werden.

Der COMET 5 Eco kann für vielfältigste Anwendungen in den unterschiedlichsten Industriebereichen genutzt werden: In der Qualitätskontrolle/Inspektion genauso wie im Werkzeug- und Formenbau, Design, Rapid Manufacturing, Reverse Engineering und 3D-Scanning. Die Kunden erhalten das System als Komplettpaket, das unter anderem die Inspektionssoftware INSPECTplus, das Säulenstativ, die entsprechende EDV-Hardware und drei Tage Schulung umfasst.

Die neue Version der INSPECTplus Software bietet CAD-Schnittstellen zu allen gängigen CAD-Systemen wie Catia V4/V5, Pro/E, Unigraphics, SolidWorks, XT Parasolid sowie Standard Austauschformate wie zum Beispiel IGES, VDA-FS, STEP, JtOpen.

 

Mehr Informationen zu Steinbichler:

Kontakt  Herstellerinfo 
Steinbichler Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
Tel.: 08035/8704-0
Fax: 08035/1010
E-Mail: sales@steinbichler.de
www.steinbichler.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1786.