Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe März 2012

TOX-Sicherheitsschutztür SUT für Pressen

Module für mehr Sicherheit

Das Unternehmen TOX offeriert ein Baukastensystem, das die Möglichkeit bietet verwendungsfertige Maschinen inklusive der CE-Kennzeichnung zu konstruieren oder einfach zusammenzustellen.


Die TOX-Sicherheitsschutztür SUT mit einem standardisiertem Profilrahmensystem und einem Polycarbonat-Sichtschutz trennt den Werkzeugraum vom Bediener sicher. Die Tür ist mit sämtlichen Steuerungskomponenten (elektrisch und pneumatisch) zur Integration in die Anlagensteuerung vorinstalliert. Eine Zwischen-Stop-Position ist als Option erhältlich.Die Schutztüre hat eine Höhe von 2400 mm bei einem Standardhub von 1000 mm (optional sind auch 600 oder 800 mm Hub möglich) und eine Breite von 800 – 1500 mm (in 100 mm Schritten konfigurierbar). Die Schließgeschwindigkeit beträgt bis zu 0,6 m/s.

Die Sicherheitsschutztür SUT kann auch als separates Zubehör bestellt werden. Sonderabmessungen sind möglich.

Zusammen mit der passenden Dreiseiten Sicherheitsschutzumhausung SU aus einem Aluminium-Rahmen mit Füllmaterial aus Polycarbonat oder Lochblech erfüllt eine TOX-Presse alle erforderlichen EU-Sicherheits-Normen. Die Schutzumhausung SU wird individuell an die Pressenmaße angepasst. Sie kann ebenfalls als separates Zubehör bestellt werden.

 

Mehr Informationen zu Tox:

Kontakt  Herstellerinfo 
Tox Pressotechnik
Riedstr. 4
88250 Weingarten
Tel.: 0751-50070
Fax: 0751-52391
Mail: info@tox-de.com
www.tox-de.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2869.