Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Oktober 2012

Adams Tannenbaumnuten-Fräszentren FX-SL

Für bis zu 350 Tonnen Turbinenwellengewicht

Die Adams General Power GmbH stellt Tannenbaumnuten-Fräszentren vom Typ FX-SL vor, mit denen komplexe Tannenbaumnuten rationell und mit hoher Zeiteinsparung, in sehr schwere und große Turbinenwellen gefräst werden können.


Die Tannenbaumnuten-Fräszentren FX-SL von Adams arbeiten mit einem zyklischen Bearbeitungsverfahren, das es erlaubt, schräge und gebogene Nuten beziehungsweise Tannenbaumnuten rationell und sehr zeitsparend herzustellen. Zudem kann je nach Bearbeitungsaufgabe, mit dem Tannenbaumnuten-Profilfräswerkzeugen dank geringer Fräskräfte ins volle Material gefräst werden.

Die Vorteile: sehr hohe Zeiteinsparungen, Reduzierung der Schnittkraft, geringere Belastung der Achsenantriebe, geringerer Verschleiß an der Werkzeugschneide und Einsparung von Werkzeugen. Die Kosten zur Herstellung von Turbinenwellen mit Tannenbaumnuten-Profilen werden somit insgesamt stark reduziert.

Die Bearbeitungszentren FX-SL sind für Einzelteilfertigung und auch für die Serienfertigung geeignet. Die Verfahrwege betragen in der Längsachse bis zu 20000 mm, in der Quer- und in der Vertikalachse über 2000 mm. Es können je nach Maschinengröße Werkstücke bis 4000 mm Durchmesser und Werkstück-Längen bis 15.000 mm und mehr bearbeitet werden.

Die Tannenbaumnuten-Fräszentren FX-SL sind lieferbar für ein Turbinenwellengewicht bis zu 350 Tonnen. Die Drehmomente der Dreh-Spindelstöcke betragen, je nach Anforderung 80.000 Nm und mehr, die Antriebsleistungen können bis zu 150 KW betragen. Die Drehzahlen des Dreh-Spindelstocks für die Fräsbearbeitung können von 0,01 Umdrehungen bis 3 Umdrehungen betragen.

Die Frässpindeln sind je nach Bearbeitungsaufgaben mit Drehmomenten bis 1.000 Nm und mehr erhältlich und es sind Drehzahlen von 4.000 bis 18.000 U/min möglich. Die Antriebsleistungen können bis zu 102 KW betragen. Durch die hohe Stabilität der Bearbeitungsmaschinen und durch das integrierte, patentierte und sehr positiv wirkende Schwingungsdämpfungssystem, sind sehr präzise Fräsbearbeitungen realisierbar. Die Tannenbaumnuten-Fräszentren FX-SL für Turbinenwellenbearbeitung sind besonders stabil aufgebaut. Dadurch wird eine sehr hohe Präzision erzielt.

Bei Bedarf ist die Bearbeitungsmaschine auch mit einer sehr präzisen Dreh- und Schleifeinrichtung lieferbar. Je nach Aufgabenstellung sind unterschiedliche Werkzeugwechsler mit bis zu 120 Werkzeugen lieferbar.

 

Mehr Informationen zur Adams General Power GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Adams General Power GmbH
Am Langenberg 1
66 740 Saarlouis-Roden
Tel. 06831-76 88 79 1
Fax. 06831-76 88 79 3
E-Mail: info@adams-tec.com
www.adams-tec.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2716.