Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe April 2019

Cool bleiben beim Gewindedrehen

Hochdruck-KSS-Zufuhr für maximale Spankontrolle

Mit seiner patentierten Jetstream Tooling-Technologie sorgt Seco Tools nun auch beim Gewindedrehen für eine effiziente Wärmeabfuhr und ausgezeichnete Oberflächengüten. Das Kühlmittel wird mit Hochdruck durch den Werkzeughalter in die Wirkzone der Zerspanung gelenkt. Dank der optimierten Spankontrolle profitieren Anwender von maximaler Produktivität durch höhere Schnittdaten, weniger Stillstände und deutlich längere Werkzeugstandzeiten.


Die Jetstream Tooling-Werkzeughalter zum Gewindedrehen leiten einen konzentrierten Kühlmittelstrahl an die Schneidkante. Das Kühlmittel kann mit bis zu 275 bar in der Aufnahme zugeführt werden. Durch den hohen Druck lenkt der Strahl selbst zähe Gewindespäne, die bei der Bearbeitung anspruchsvollster Materialien, wie Titan entstehen, aus der Schnittzone. Die kleineren Spanfragmente können gezielt aus der Schneidzone geleitet werden, was zu deutlich höheren Werkzeugstandzeiten führt.

Die verbesserte Spankontrolle sorgt für beispiellose Produktivität in der Fertigung, da die Maschinen zum Entfernen der Späne nicht mehr zum Stillstand gebracht werden müssen. Dank der effektiven Spanabfuhr erreicht die Jetstream Technologie zudem bis zu 60 Prozent höhere Geschwindigkeiten und ausgezeichnete Oberflächengüten beim Gewindeschneiden.

Die JETI und Jetstream Tooling Duo Funktionen der neuen Aufnahmen für Werkzeuge mit Vierkantschaft erlauben eine noch effizientere Wärme- und Spanabfuhr. Insbesondere in engen Produktionsumgebungen profitieren Anwender von JETI. Diese kompakte Lösung ermöglicht die direkte Kühlmittelzufuhr durch den Werkzeughalter ohne externe Schläuche. Jetstream Tooling Duo verwendet zusätzlich Kühlmittelstrahlen, die an der Freifläche austreten. Dies führt zu einer deutlichen Standzeiterhöhung.

Das Jetstream Tooling-Produktprogramm zum Gewindedrehen umfasst 58 Werkzeughalter, unter anderem für Vierkantschäfte zur Außendrehbearbeitung sowie für Bohrstangen zur Innendrehbearbeitung. Für das bewährte Steadyline-Aufnahmesystem finden sich GL-Schneidköpfe im Portfolio. Um die JETI Funktion mit Haltern für Werkzeuge mit Vierkantschaft zu nutzen, stehen unterschiedliche Schaftadapter zur Verfügung, darunter Axial- und Radial-Werkzeughalter für Seco-Capto C5, C6 und C8 Revolver sowie Radial-Werkzeughalter für HSK-T 63 Spindeln in Dreh-/Fräszentren. Diese Optionen sind für Schaftgrößen von 20 mm bis 25 mm verfügbar.

Mehr Informationen zur Seco Tools GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Seco Tools GmbH
Freiheitstrasse 7
40699 Erkrath
Telefon: (0211) 2401-0
Telefax: (0211) 2401-275
E-Mail: info@secotools.de
www.secotools.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1507.