Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe April 2019

Neue CAD-Formate für alle Datakit-Anwendungen

Aktualisierung der Datakit CAD-Konverter

Die DataCAD Software & Services GmbH hat die Version 2019.1 der CAD-Konvertierungstools von Datakit in das Vertriebsprogramm aufgenommen.


Das neueste Update der CAD-Datenaustausch-Software von Datakit ist jetzt verfügbar. Es werden viele neue CAD-Formate für alle Datakit-Anwendungen unterstützt.

Neue CAD-Formate: JT 10.3, ACIS 2018 1.0, Solid Edge 2019, NX 12.0.0.2.9, SOLIDWORKS 2019

Für die Konvertierung zwischen neutralen und nativen CAD-Formaten ist das eigenständige Programm ›CrossManager‹ erhältlich. Die entsprechenden CAD-Lizenzen sind für die Konvertierung hierbei nicht erforderlich. Neben der Konvertierung von 3D-Daten ist es ebenso möglich, native 2D-CAD-Dateien in das DXF- und 2D-PDF-Format zu übersetzen.

Die Lizenzierung kann als Arbeitsplatz- oder Netzwerklizenz erfolgen. Der Anwender wählt nur die Formate, für die er Lizenzen benötigt. Für wichtige CAD-Systeme stehen auch Plug-Ins zur Verfügung, die direkt in das jeweilige CAD-Systeme integriert sind.

Mehr Informationen zu DataCAD Software & Services:

Kontakt  Herstellerinfo 
DataCAD Software & Services GmbH
Gutlay 4
55545 Bad Kreuznach
Tel.: 0671-836310
Fax (06 71) 4 82 02 93
Email: info@datacad.de
www.datacad.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 442.