Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Februar 2019

Aus eps wird die Afag Hardt GmbH

Sichtbare Zugehörigkeit zur Afag-Gruppe

eps, der Spezialist für Handlingsysteme, ist schon seit fünf Jahren Teil der Afag-Gruppe. Zum 1. Januar 2019 wurde diese Zugehörigkeit auch nach außen deutlich sichtbar: Aus der eps GmbH wurde die Afag Hardt GmbH.


„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ Henry Fords Zitat beschreibt passend die bisher schon fruchtbare Zusammenarbeit von eps und Afag. Seit fünf Jahren gehört die eps GmbH aus Hardt im Schwarzwald bereits zur Afag-Gruppe. Zum 1. Januar 2019 wird die Partnerschaft auch nach außen kenntlich: Mit Jahresbeginn firmiert der Spezialist für Handlingsysteme als Afag Hardt GmbH.Damit wird die Zuordnung für die Kunden einfacher und eindeutiger.

„Mit diesem Schritt machen wir auch nach außen hin deutlich, dass die eps GmbH ein wichtiger Teil der Afag-Gruppe ist“, erklärt Walter Kunz, Geschäftsführer der Afag Hardt GmbH. „Darüber hinaus wird es am Standort Hardt keine Veränderungen geben.“Augenfälligste und auch einzige Veränderung wird der Wechsel des Firmenschilds sein: Ab 2019 leuchtet am Firmengebäude in Hardt das Afag-Logo, das bisherige Doppellogo verschwindet.

Mehr Informationen zur Afag GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Afag GmbH
Wernher-von-Braun-Strasse 1
92224 Amberg
Tel.: +49 (0)9621 650 27-0
Fax: +49 (0)9621 650 27-390
E-Mail: sales@afag.com
www.afag.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 784.