Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Februar 2019

Fit für die Zukunft

Mazak-Highlights auf der Intec

Mazak präsentiert im Februar auf der Intec und in seinem Technologiezentrum in Leipzig Automatisierungslösungen, die ›iSMART Factory‹ und die intuitiv zu bedienenden Steuerungen an einem breiten Querschnitt der hoch modernen CNC Werkzeugmaschinen.


Mit Mazak für die Zukunft aufgestellt. Passgenaue Produktionslösungen für heute und morgen mit einem großen Angebot an Automatisierungslösungen. Die folgenden Maschinen und Angebote für jeden Bedarf werden im Februar in Leipzig zu sehen sein.

Für Standard-Drehmaschinen hat sich die Automatisierung mit Roboterbeladesystemen bewährt. Neu im Mazak Portfolio ist ein TA 20-Roboter, der im Vergleich zum TA12-Roboter (Werkstückgewichte bis 12 kg) für Werkstückgewichte bis 20 kg ausgelegt ist. Gezeigt wird diese Lösung an einer Drehmaschine QT 250MSY. Die TA 20 ist eine einfach zu programmierende Roboterzelle. Das Automatisierungstool für das Beladesystem ist als App in die Mazatrol integriert, so dass Maschine und Beladesystem perfekt miteinander koordiniert werden.

Die Programmierung – auch des Roboters – erfolgt über sehr schnell verständliche, einfache Menüs in der Mazak Smooth-Steuerung, die intuitive Bedienung und extrem schnelle Rüstzeiten gewährleistet. Diese Art der Automatisierung ist ideal für kleine bis mittelgroße Losgrößen in jeder Betriebsgröße.

Eine Automatisierungslösung, die Mazak bereits im September in Stuttgart vorgestellt hat, ist ein zweifacher Palettenwechsler, der das horizontale 5-Achsen-Bearbeitungszentrum HCR-5000überaus produktiv macht. Die Maschine wurde für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Aluminium konzipiert und verfügt über eine Hochleistungsspindel mit 30.000-min-1-. Die Horizontalanordnung der Spindel sowie der Schwenk-Rundtisch gewährleisten die zuverlässige Abführung auch großer Spanmengen wie sie bei der Aluminiumbearbeitung entstehen. Speziell für die 5-Achsen-Bearbeitung wurde die Mazatrol SmoothX-Steuerung mit verbesserter Software ausgestattet.

Die 5-Achs-Bearbeitungszentren der Baureihe Integrex sind mit perfekt auf die Maschinen abgestimmten Systemen wie Palettenwechlser und Roboterbeladung automatisierbar. Lösungen wie z.B. Multi Pallet Pool (MPP) gewährleisten den superschnellen Palettentransfer und deutlich längeren Betrieb ohne Bedieneraufsicht, ideal für mannlose Nachtschichten. Das System wird über die Smooth CNC-Steuerung gesteuert, die über die Mazak-Software SMOOTH MPP verfügt. Smooth MPP vereinfacht mit innovativen Funktionen die Auftragsterminierung und ermöglicht die schnellere Analyse der Produktionsergebnisse sowie eine effizientere Systemauslastung. Ein weiteres Plus: Auf die Daten kann auch extern von PCs und Smartphones aus zugegriffen werden.

Das reibungslose Ineinandergreifen der unterschiedlichen Prozesse wird durch den Einsatz der neuesten Mazak Smooth Steuerungstechnologie möglich. Die für die 5-Achsbearbeitung entwickelte SmoothX steuert die hocheffiziente Zerspanung prismatischer, runder oder hochkomplex geformter Werkstücke sowie endkonturnaher Merkmale, die zuvor anhand des integrierten additiven Verfahrens erzeugt wurden.

Für die Vernetzung der Produktion mit dem Büro sind die Mazak Maschinen optional mit einer MTConnect Schnittstelle kompatibel. MTConnect ist ein offenes Kommunikationsprotokoll zur Datenerfassung von Werkzeugmaschinen, Peripheriegeräten, Sensoren et cetera. Standardisierte Daten können unabhängig von Herstellern oder Modellen zur Verfügung gestellt werden, sodass Unwirtschaftlichkeiten und Ausfallzeiten frühzeitig erkannt werden. Eine große Vielzahl technischer Informationen wie beispielsweise Spindellast, Werkstückzählstand und Achsenvorschubgeschwindigkeit stehen zur Auswertung zur Verfügung.

Mazak gewinnt aus der eigenen Produktion gewinnbringende Erkenntnisse für seine Kunden, schließlich erfüllt die neue Produktionsstätte von Mazak, Japan, in Inabe, alle Ansprüche einer iSMART Factory. Die leistungsstarken vertikalen Bearbeitungszentren der Baureihe VTC sind als VTC 800/30SR mit SmoothX-Steuerung, als VTC-530 und VTC-760C jeweils mit Siemens-Steuerung SINUMERIK 828D sl zu sehen.

Mazak hat bereits eine große Anzahl von Maschinen aus unterschiedlichen Baureihen mit der SINUMERIK 840D sl ausgestattet, mit dem Fokus auf jene Anwender, die ihre Fertigung auf Siemens-Steuerungen ausgerichtet haben. Neu ist jetzt die Ausführung der VTC-530 und VTC-760 mit Sinumerik 828D sl. Das SINUMERIK-Paket beinhaltet die CNC-Steuerung, eine Mazak-Spindel mit integriertem Siemens-Motor und SINUMERIK-Antriebe und -Servomotoren.

Mehr Informationen zu Mazak:

Kontakt  Herstellerinfo 
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
Esslinger Strasse 4 - 6
73037 Göppingen
Tel: +49 7161 675 - 0
Fax: +49 7161 675 - 273
E-Mail: vertrieb@mazak.de
www.mazakeu.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 457.