Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Februar 2019

Für höchste Dynamik und große, schwere Lasten

Raiser auf der LogiMat 2019

Auf der LogiMAT 2019 präsentiert die Raiser Engineering GmbH & Co. KG eine neue Variante für Palettenlogistik.


„Auf der LogiMAT 2018 konnten wir dem Fachpublikum die Vorteile unserer beiden RBG Sirius für kleine Lasten und Wega für Palettenlogistik darstellen und sind dabei auf positive Resonanz gestoßen. Denn dank des modularen Aufbaus im Baukastensystem lassen sich die beiden Regalbediengeräte einfach auf sämtliche Anforderungen anpassen und optimal in jedes Lager integrieren„, so Dipl.-Ing. Thomas Riffert, der raiser Engineering GmbH & Co. KG. „2019 stellen wir eine zweimastige Wega-Variante vor. Sie ist besonders gut für schwere und große Lasten, da die Konstruktion mit zwei Masten eine noch viel höhere Stabilität erreicht. Auch macht diese Konstruktion das RBG enorm leistungsfähig und mehrere Lastaufnahmemittel können gleichzeitig Paletten ein- bzw. auslagern.„

Schon das Wega-RBG mit einem Mast ist bei einer maximalen Hubhöhe von 40 m für eine Tragkraft bis 1500 kg ausgelegt. Mit zwei Masten kann diese noch deutlich erhöht werden. Beide Varianten können mit bis zu 1,5 m/s2 beschleunigt und verzögert werden. Thomas Riffert: „Bei dieser Größe und Traglast ist es eine enorme Herausforderung, die Durchbiegung des Mastes so minimal wie möglich zu halten. Bei Wega ist uns das hervorragend gelungen – ob mit einem oder mit zwei Masten. Das extrem geringe Mastgewicht ermöglicht zudem eine sehr hohe Fahrdynamik und spart deutlich an Strom und damit Kosten für den Betreiber beziehungsweise Anwender.„

Auch mit zwei Masten besitzt das RBG alle Vorteile der Entwicklung von raiser Engineering: Das innovative Antriebs- und Mastkonzept verfügt über zwei formschlüssige Zahnrad-Zahnstangen-Verbindungen. Die Fahrwagen werden mit diesen Verbindungen auf Schienen an Boden und oberen Ende des Regals synchron angetrieben. Das unterscheidet sie von anderen RBG, die meist nur mit einem Antrieb am unteren Fahrwerksträger ausgestattet sind und somit starke Pendelbewegungen und Verformungen des Masts in Kauf nehmen müssen.

Der Zweifach-Antrieb von raiser Engineering führt zu hoher Dynamik mit Beschleunigungen bis zu 6 m/s2. Dabei bleibt die Stabilität jedoch erhalten, da die entstehenden Kräfte oben und unten abgetragen werden. Der Antrieb an Boden und dem oberen Regalende sowie die robuste Konstruktion sorgen dafür, dass es so gut wie keine Pendelbewegungen gibt, so Raiser Engineering.

Ein weiterer Pluspunkt ist das formschlüssige Sicherheits-Bremssystem. Es lässt sie schnell, sicher und leicht stoppen und ist dabei platzsparend: Anders als herkömmliche RBG, die eine Pufferzone zwischen Regal und Gebäudewand benötigen, schaffen Sirius und Wega 15 bis 20 Prozent zusätzlichen Lagerraum.

Mehr Informationen zu Raiser:

Kontakt  Herstellerinfo 
Raiser Engineering GmbH & Co. KG
Werk Hochdorf/Enz
Zeppelinring 6
71735 Eberdingen
Tel.: +49 7042 88105-0
Fax: +49 7042 88105-55
E-Mail: info@raiser.de
www.raiser.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 3488.