Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Juli 2019

Universell einsetzbar

Liebherr-Palettenhandhabungssystem ›PHS Allround‹

Mit der Entwicklung des Palettenhandhabungssystems PHS Allround hat Liebherr die Bedürfnisse der Automationskunden erfüllt: Die Kompaktklasse für den universellen Anwender ist sehr gefragt.


„Kompakt, flexibel, erweiterbar und strikt dem Modulgedanken folgend“ – so beschreibt Thomas Mattern, Leiter Entwicklung Automationssysteme bei der Liebherr-Verzahntechnik GmbH, die Kompaktklasse PHS Allround. Das PHS Allround schließt die Lücke zwischen dem Liebherr-Rotationsladesystem RLS als Rundspeicher für ein bis zwei Maschinen und dem linearen Palettenhandhabungssystem PHS PRO für maximale Flexibilität und beliebig viele Maschinen. Es ist eine erweiterbare Einstiegslösung, bei der ähnlich einem Legobaukasten die vorkonstruierten Module zu unterschiedlichen Layout-Varianten zusammengestellt werden können.

„Unser Schienensystem ist im Meterraster konfigurier- und erweiterbar. Die meisten Kunden beginnen mit zwei Maschinen, planen aber schon jetzt eine Erweiterung in absehbarer Zeit. Da ist das PHS Allround mit seiner Modularität und Flexibilität die ideale Lösung“, berichtet Mattern. Weitere Lagerplätze, Maschinen und Rüstplätze lassen sich einfach anfügen. Die stirnseitige Anordnungsmöglichkeit von Maschinen, Rüstplätzen, Messmaschinen und Regalplätzen oder auch Peripherie für Zusatzaufgaben erweitert die Flexibilität in der Systemauslegung.

Der optional erhältliche Doppellader reduziert die Palettenwechselzeit an der Werkzeugmaschine und ermöglicht geringere Systemtaktzeiten. „Unser Fokus lag bei der Konstruktion auf der Reduzierung von Nebenzeiten, möglichst wenig Unterbrechungen und somit einer hohen Produktivität und Auslastung der Werkzeugmaschinen“, erklärt Mattern. Durch das Konstruktionsprinzip, das Drehen und Teleskopieren kombiniert, wird bei Bedarf auch ein abtrennbarer Frontzugang vor der Werkzeugmaschine möglich. Wartungen, Messaufgaben und direkte Aufspannungen an der Maschine können so bei laufendem System durchgeführt werden. „Das ist eine echte Liebherr-Innovation, die kein anderer Anbieter so im Programm hat“, betont Knut Jendrok, Vertrieb Palettenhandhabungssysteme bei der Liebherr-Verzahntechnik GmbH.

Mehr Informationen zur Liebherr Verzahntechnik:

Kontakt  Herstellerinfo 
Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Kaufbeurer Strasse 141
87437 Kempten/Allgäu
Tel.: 0831/786-0
Fax: 0831/786-1279
E-Mail: info.lvt@liebherr.com
www.Liebherr.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 615.