Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Mai 2019

Mattei erweitert die Modellreihe ›Blade‹

Stark und energieeffizient

Mattei erweitert seine Modellreihe Blade um die kompakten Varianten 8-12. Die Druckluftkompressoren sind mit einer neuen Kupplungslösung ausgestattet, die für mehr Leistung sorgt. Mattei hat die Komponenten speziell für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Handwerksbetriebe entwickelt.


Die neue 1:1-Direktkupplung zwischen der Verdichtergruppe und dem Elektromotor macht die Kompressoren leistungsstark und wartungsarm. Charakteristische Eigenschaften der Schaufel-Rotationstechnologie wie hohe Energieeffizienz und Zuverlässigkeit werden durch den Verzicht auf Trapezriemen weiter optimiert. Die Wartung ist einfach und geht schnell über die Bühne: Anwender können über eine Klappe Arbeiten direkt an der Kompressorgruppe durchführen. Die Direktkupplung macht die Anlagen darüber hinaus besonders leise. Dies minimiert die Lärmbelästigung von Mitarbeitern insbesondere in engen Räumen.

Mattei bietet die neuen Modelle mit Leistungen zwischen 7,5 und 11 Kilowatt, sowie mit einem Betriebsdruck von 8, 10 und auf Anfrage von 13 bar an. Die Baureihe zeichnet sich durch eine hohe Variantenvielfalt aus und eignet sich somit für eine Vielzahl von Einsatzfällen. Neben der Standardversion führt Mattei die Ausführungen S, montiert auf Behältern mit 270 Liter Fassungsvermögen, E mit Trockner, sowie SE mit Behälter und Trockner mit Kühlungszyklus im Portfolio.

Alle Versionen sind auch mit variabler Geschwindigkeit erhältlich. Ein Inverter regelt dabei automatisch die Rotation des Motors. Dies sorgt dafür, dass die Druckluft in Echtzeit bedarfsgerecht erzeugt wird und verringert dadurch den Energieverbrauch. Die Kompressoren sind serienmäßig mit einem IE3 Dreiphasen-Asynchronmotor ausgestattet. Auf Anfrage ist auch ein Motor der Effizienzklasse IE4 erhältlich.

Alle 8-12 Blade-Kompressoren besitzen eine Soft-Start-Lösung, die gemeinsam mit Allen-Bradley, einer Marke von Rockwell Automation, entwickelt worden ist. Durch dieses System wird die elektrische Leistungsaufnahme in den Start- und Stopp-Phasen kontrolliert, wodurch sich die mechanische Beanspruchung des Motors verringert und die Lebensdauer erhöht. Die gezielte Leistungsregelung senkt darüber hinaus die Stromkosten.

Der spezielle computergesteuerte MaestroXB-Controller verbessert die Effizienz der Kompressoren. Die Kontrolle und Programmierung von Leistungsparametern erfolgt über einen intuitiven Bildschirm an der Anlage oder extern vom PC aus. MaestroXB sammelt und analysiert die Daten über den Betriebszustand und trägt dazu bei, Fehler schnell zu erkennen und diese zu beheben, ehe größerer Schaden entsteht. Das eigens für die 8-12 Blade-Serie entwickelte System sorgt zudem dafür, dass der Kompressor stets mit der optimalen Betriebstemperatur arbeitet.

Mattei bietet für die neue Baureihe sechs Jahre Garantie unter der Bezeichnung MyCare6-Plan. Für den Anwender bedeutet dies langfristig hohe Prozesssicherheit und die Inanspruchnahme des umfassenden Wartungsprogramms von Mattei.

Mehr Informationen zu Mattei:

Kontakt  Herstellerinfo 
MATTEI KOMPRESSOREN DEUTSCHLAND GmbH
Schüttelgrabenring 3B
71332 Waiblingen
Tel: +49 7151 5002560
www.matteigroup.com/de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 397.