Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Mai 2019

Werner Landhäußer als Beirat berufen

Mitglied im VDI-Zentrum Ressourceneffizienz

Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter des süddeutschen Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader, wurde in den Beirat des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) berufen.


„Durch die Mitarbeit im Beirat werden wir unser Netzwerk und unsere inhaltliche Kompetenz zum Thema Nachhaltigkeit und Energieeffizienz weiter ausbauen und gleichzeitig unser Prozess-Knowhow zum Thema Druckluft einbringen. Als mittelständisches Unternehmen haben wir außerdem ganz praktische Erfahrungswerte in vielen Themen und glauben, dass wir dadurch sinnvolle Impulse für die zukünftige Arbeit des VDI ZRE setzen können ", ist sich Werner Landhäußer sicher.

Die Position des Beirats ist ehrenamtlich und auf zwei Jahre ausgelegt. Mitglieder sind aktuell u. a. Staatsekretär Florian Pronold, VDI-Direktor Ralph Appel, Naemi Denz aus der Hauptgeschäftsführung des VDMA und Herwart Wilms, Geschäftsführer der Remondis SE & Co. KG.

Das VDI-Zentrum Ressourceneffizienz hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- und energieeffizienten Prozessen allgemein verständlich aufzubereiten. Die Arbeitsmittel des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen werden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erstellt und aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative finanziert.

Mit dem VDI ZRE hat Mader bereits im Zuge der Studie "Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0" zusammengearbeitet. In der Veröffentlichung des VDI ZRE werden Potenziale für Ressourceneffizienz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) des verarbeitenden Gewerbes zusammengefasst und ausgewertet, darunter auch die Leckage-App von Mader.

Mehr Informationen zur Mader GmbH & Co. KG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Mader GmbH & Co. KG
Daimlerstr. 6
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: +49 711 - 79 72 0
Fax: +49 711 - 79 72 155
E-Mail: info@mader.eu
www.mader.eu

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 700.