Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Januar 2019

Flexibel in der Großserie

Mikron Multistar CX-24

Bei der Multistar CX-24 verbindet Mikron Machining die Produktivität einer Rundtaktmaschine mit einer hohen Flexibilität für kleinere Losgrößen. Dafür setzt Mikron auf das offene CNC-System MTX von Rexroth. Die komplett überarbeitete Transferanlage umfasst 24 Stationen und kann modular mit bis zu 20 CNC-Achsen ausgerüstet werden.


Bei der Großserienproduktion übernehmen Rundtaktmaschinen wirtschaftlich die millionenfache Fertigung sowohl einfacher als auch komplexer Dreh- und Frästeile. Zusätzlich zu niedrigsten Stückkosten in der Großserienfertigung erwarten Endanwender aber zunehmend auch eine höhere Flexibilität als bisher, um auf immer kürzere Lebenszyklen der Produkte zu reagieren.

Dazu verlagert Mikron in der komplett überarbeiteten Multistar CX-24 bislang mechanisch ausgeführte Funktionen in die Software. Beim Redesign der bewährten Serie integrierten sie eigene Technologiefunktionen Know-howgeschützt in das offene CNC-System MTX. Darüber hinaus eröffnet MTX mit Open Core Engineering die Möglichkeit, dass in Hochsprachen programmierte Funktionen direkt auf den Steuerungskern zugreifen. Das erfolgt parallel zur SPS-Automatisierung nach IEC 61131.

In der neuen Rundtaktmaschine kombiniert Mikron modular 24 Stationen. Im Vollausbau führt sie simultan bis zu 44 Bearbeitungsschritte von oben, unten und seitlich in einer Aufspannung aus. Für die Regelung aller Bewegungen verwendet Mikron das CNC-System MTX advanced. Mit ihrer Multi-CoreSteuerungshardware bietet diese genügend Reserven, um ohne Einfluss auf die NC-Satzbearbeitung umfangreiche Messdaten für die InlineProzesskontrolle auszuwerten. Mit dem integrierten OPC UA-Webserver fügt sich die Transferanlage auch in vernetzte Umgebungen ein. Übersichtliche Bedienoberflächen schöpfen die technischen Möglichkeiten des Multi-TouchBedienpanels für eine intuitive Bedienung voll aus.

Die schnelle Umrüstung unterstützt Mikron mit Safe Motion, zertifizierten und in den Servoantrieben und Frequenzumrichtern der IndraDrive-Familie integrierten Sicherheitsfunktionen. Über ein Zonenmodul versetzen Bediener alle Antriebe definierter Stationen mit einem Fingertipp in sichere Zustände Safe Limited Speed (SLS) und Safe Torque Off (STO). Ohne dass die Maschine komplett ausgeschaltet werden muss, können Bediener und Instandhalter manuelle Arbeiten an der jeweiligen Station sicher ausführen und unmittelbar danach die Produktion wieder starten. Multistar ist das einzige Bearbeitungssystem, das mit 48 Spannzangen ausgerüstet werden kann: 24 Hauptspannzangen und 24 zusätzliche mit einem anderen Profil ermöglichen das Wenden der Teile auch bei verschiedenen Profilen.

Mikron Machining – eine Division der Mikron Gruppe – ist der führende Anbieter von kundenspezifischen, leistungsfähigen Fertigungssystemen für die Herstellung komplexer und hochpräziser Metallkomponenten, wie Turbolader-Gehäusen, Einspritzdüsen und Kugelschreiberspitzen.

Mehr Informationen zur Bosch Rexroth AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Bosch Rexroth AG
Maria-Theresien-Str. 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 (0)9352-18 0
Fax: +49 (0)9352-18 3972
E-Mail: info@boschrexroth.de
www.boschrexroth.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 542.