Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe August 2020

Hohe Lasten leicht bewegen

Kugelrollen aus Kunststoff

Sollen empfindliche oder schwere Güter in verschiedene Richtungen transportiert werden, so kommen Kugeltische zum Einsatz. Ausgestattet mit den neuen Polymerkugelrollen von igus sorgen sie für eine schnelle Beförderung. Die Kugelrollen aus dem Hochleistungskunststoff xirodur B180 nehmen Lasten bis zu 500 N auf, sind schmiermittel- und damit wartungsfrei. Edelstahlkugeln im Inneren der Rollen ermöglichen einen leichtgängigen Lauf.

Kugeltische sind überall dort im Einsatz, wo empfindliche oder schwere Lasten von A nach B transportiert werden: Seien es Platinen, Lebensmittel, Güter in Flughäfen, Glasscheiben oder Waren in der blechbearbeitenden Industrie. Durch den Einsatz von Kugelrollen in den Fördertischen gelangen Lasten schnell und unkompliziert in alle gewünschten Richtungen. Die neuen Kugelrollen von igus sind aus Hochleistungspolymeren und sorgen für einen leichtgängigen Transport auch bei hohen Lasten.

Für die weiterentwickelten Polymerkugelrollen kommt der bewährte Werkstoff xirodur B180 zum Einsatz. Die abmessungsgleichen Kugelrollen sind im Gegensatz zu metallischen Kugelrollen schmiermittel- und damit wartungsfrei. Somit kann kein Schmierfett an dem Transportgut anhaften. Durch die Verwendung einer Kunststoffkugel eignet sich der Einsatz der neuen Rollen besonders dann, wenn empfindliche Güter zu transportieren sind.

Ein weiterer Vorteil gegenüber Metall: Die Kugelrollen lassen sich in jeder beliebigen Einbaulage verwenden, ob horizontal, vertikal oder über Kopf, welche nun auch das Anwendungsfeld für die Möbelindustrie erweitert.

Die optimierten Polymerkugelrollen besitzen ein neues Gehäuseinneres, sodass sie jetzt bis zu fünfmal mehr Lasten aufnehmen können als bisher. Die Kugelrollen sind derzeit in drei Baugrößen erhältlich und halten je nach Größe einer Axiallast von 150 bis 500 N stand. Aufgrund ihres Werkstoffs sind sie besonders abriebfest, haben eine hohe Lebensdauer und wirken elektrisch isolierend. Montiert werden die Rollen durch ein einfaches Eindrücken in die Aufnahme.

Möchte der Anwender die Polymerkugelrolle zusätzlich sichern, bietet igus einen Klemmring für einen extra festen Halt an. Bei Bedarf lassen sich durch den Einsatz von Glaskugeln im Gehäuseinneren, die Kugelrollen auf Kundenwunsch individuell als komplett metallfreie und somit unmagnetische Lösung zusammenstellen.

Mehr Informationen zur igus GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
igus GmbH
Spicher Str. 1a
51147 Köln
Tel: +49 (0)2203-9649-0
Fax: +49 (0)2203-9649-222
E-Mail: info@igus.de
www.igus.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 35.