Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe November 2020

Aerosolfreie Abluft bei Industrie-Ölsaugern

Für sehr dünnflüssige Öle und Kühlschmierstoffe

Fräs- und Drehmaschinen müssen regelmäßig gereinigt, beziehungsweise die unterschiedlichsten Kühlschmiermitteln (KSS) und Öle mit speziellen Industriesaugmaschinen abgesaugt werden. Durch die Nutzung immer dünnflüssigerer KSS und Öle können beim Absaugen lungengängige und entsprechend gesundheitsschädliche Abluftnebel (Aerosole) entstehen. Mit den neuen Industriesaugern der Type „SP“ bietet Matzek einen Industriesauger, der über einen integrierten hochklassigen Aerosolfilter verfügt.

Die SP-Saugmaschinen von Matzek bieten eine besondere Qualität der Abluftfiltration über einen HEPA-Aerosolfilter mit großer Filterfläche, welche bisher nur in Lüftungsanlagen Verwendung fanden. Laut dem Unternehmen werden alle Staubteilchen und Nebeltröpfchen bis zu einer Größe von circa 0,005 mm nahezu vollständig herausgefiltert. Das entspricht der HEPA Klasse E11, womit bis zu 99 Prozent aller lungengängigen Aerosole abgedeckt sind.

Die spezielle Konstruktion des neuen Industriesaugers erlaubt einen schnellen wie einfachen Filterwechsel; dieser ist über das werkzeuglose Öffnen eines Deckels zugänglich und kann so schnell und bequem ausgetauscht werden. Die robuste und großflächige Bauweise des Filters verspricht eine lange Standzeit, bis hin zu einem Jahr bei täglichem Einsatz. Ein transparenter Ablass-Schlauch zeigt darüber hinaus an, ob sich Öle oder KSS in der Filterwanne gesammelt haben. Dies kann über den Kugelhahn einfach abgelassen werden.

Das Unternehmen setzt auch beim Industriesauger „SP“ auf die langjährig bewährten Matzek-Turbinenverdichter. Hiermit erreichen die Matzek-Industriesauger bisher nahezu konkurrenzlose Saugleistungen und bieten bemerkenswert langlebige Maschinen.

„Beim Drehen oder Fräsen werden immer innovativere Schmier- und Kühlmittel verwendet. Diese teilweise sehr dünnflüssigen Medien werden mit herkömmlichen Industriesaugern weiterhin gut abgesaugt. Mit den Industriesaugern SG150-SP (150-Liter) und SG300-SP (300-Liter) mit integriertem Aerosol-Filter aber vermeiden wir Aerosolnebel und helfen so, die Gesundheit der Mitarbeiter aber auch die Funktionsfähigkeit der Maschinen zu bewahren“, so Ingolf Schreiber, Geschäftsführer der Matzek Maschinen- und Gerätebau GmbH.

Mehr Informationen zu Matzek:

Kontakt  Herstellerinfo 
MATZEK Maschinen- & Gerätebau GmbH
Breitenwasen 10
72406 Bisingen
Tel.: (+49) 74 76 / 39 15 43
Fax: (+49) 74 76 / 25 78
E-Mail: info@matzek.de
www.matzek.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 55.