Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe November 2020

Digital einsetzbare Feinbohrwerkzeuge

eBore-System von Kennametal

Kennametal hat eine neue Reihe von digital einsetzbaren Feinbohrwerkzeugen vorgestellt, die die Präzisionseinstellung erleichtern und damit effizientere, wiederholgenauere und präzisereBohrungen ermöglichen.

Das eBore-Feinbohrsystem deckt einen Durchmesserbereich von 6 bis 1020 mm ab und kann mit einer Digitalanzeige verwendet werden. Damit wird diePräzisionseinstellung des Werkzeugs so einfach wie das Drehen einer Schraube, kostspielige Fehler gehören der Vergangenheit an.

Mit dem digitalen eBore-Feinbohrsystem wird das Einbringen eng tolerierterBohrungen viel einfacher. Denn mit dem Werkzeug muss nicht mehr umständlich mitgezählt werden, wie weit die Einstellschraube gedreht wurde. Die Werkzeuge können auf zwei Mikrometer genau eingestellt werden, anhand eines gegen Späne und Kühlmittel unempfindlichen Glasskala kann die Veränderung der Bohrstange genau nachverfolgt werden. Alles, was der Bediener tun muss, ist das Digitaldisplay einrasten zu lassen, den Bohrkopf mittels Einstellschraube justieren, und schon kann mit der Bearbeitung begonnen werden.

Kommt das eBore-Feinbohrsystem zum Einsatz, muss der Bediener zur Präzisionseinstellung des Werkzeugs weder den Bohrkopf aus der Spindel nehmen, noch die Einstellstriche zählen oder Notizen zu den Einstellungen vornehmen. Da die Feststellschraube nicht mehr von Hand festgezogen werden muss, muss man sich auch keine Gedanken mehr darüber machen, dass der Werkzeugkopf eventuell durch zu festes Anziehen überdreht wurde. Testschnitte und das schrittweise Herantasten entfallen. Dadurch werden Ausschuss und Stillstandzeiten reduziert, das Einrichten geht viel schneller.

Nach 30 Sekunden schaltet sich dasGerät automatisch ab. Dadurch können mit einer Batterie mehr als 5.000 Einstellungen vorgenommen werden. Und falls der Bediener vergessen sollte, die Digitalanzeige vor dem Einschalten der Spindel vom Bohrkopf zu entfernen, gibt ein Kugel- und Federklemmmechanismus die Digitalanzeige bei 500 U/min. automatisch frei. Dadurch werden Verletzungen vermieden.

Mehr Informationen zur Kennametal GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Kennametal GmbH
Wehlauerstr. 73
90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax.: 0911-9735-388
ebusiness.service@kennametal.com
www.kennametal.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 66.