Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe November 2020

Neuentwickelte Metallbindungen

Ideal für bisher unlösbare Schleifaufgaben

Eine Schleifscheibe mit Metallbindung für den Tiefschliff – bisher kaum vorstellbar. Neuentwickelte Bindungsvarianten stehen nun jedoch erstmals für das Profilschleifen im Tiefschliff von Hartmetall gehärteten Stählen, Keramik und, in einer Sonderspezifikation, sogar für ungehärtete Stähle in der Serienfertigung zur Verfügung.

Was bisher nur in zeitintensiven, konventionellen Schleifverfahren oder mit mehreren Diamant- und CBN-Schleifscheiben in aufwendigen Arbeitsschritten möglich war, wird jetzt von nur einer Profilschleifscheibe mit dem Namen ›contour-profiled‹ von Lach Diamant erledigt.

Die innovative Metallbindung ermöglicht das bislang nicht für möglich gehaltene Schleifen der Kontur aus dem Vollen – und das bei Profiltiefen von bis zu 15mm, wie etwa bei Unterschneidmessern oder Profilmessern. Selbst bei voller Zustellung gibt es keinerlei Einbußen von Standzeit.

Das Ergebnis: wiederholgenaue Profilschnitte über Serien hinweg. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Einsparung der Gesamtkosten um ein Vielfaches.

Die hochentwickelten ›contour-profiled‹-Schleifscheiben sind sogar nachschleifbar: Dafür hat Lach Diamant eine Schärfmaschine entwickelt, die selbst hochpräzise konkave und konvexe Profile von 2 bis 4 µ fertigt.

Mehr Informationen zu Lach Diamant:

Kontakt  Herstellerinfo 
LACH DIAMANT Jakob Lach GmbH & Co. KG
Donaustr. 17
63452 Hanau
Tel.: +49 6181 103822
Fax: +49 6181 103860
E-Mail: office@lach-diamant.de
www.lach-diamant.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 65.