Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe Oktober 2020

Von der Standard- bis zur Sonderspannzange

Lösungen für die jeweilige Spannaufgabe

Spannzangen sind wichtige Komponenten in der Drehbearbeitung, denen im Produktionsalltag selten viel Aufmerksamkeit zugemessen wird. Wer jedoch Rundlauffehler oder Abdrücke an der Oberfläche des Werkstücks vermeiden will, braucht hochwertige und mitunter auch abgestimmte Lösungen beim Thema Spannen. Das umfassende Sortiment von Schwartz tools + more deckt dabei nicht nur Standard-Anwendungen ab, sondern bietet mit einer Art „Baukastensystem“ auch angepasste Sonderlösungen – inklusive kompetenter Beratung über Herstellergrenzen hinweg.

Mit Schwartz tools + more haben Anwender Zugriff auf eine große Auswahl an hochwertigen Spannzangen namhafter Schweizer Hersteller, wie zum Beispiel Schaublin oder Wibemo. Selbstverständlich enthält das Portfolio auch hochwertige Führungsbüchsen, Spannhülsen, drehende Endstücke, ER-Spannzangen und zahlreiches Zubehör. Dank der breiten Produktpalette erhält der Anwender die bestmögliche Lösung für die jeweilige Applikation.

„Wir beraten herstellerunabhängig und zeigen unseren Kunden, welche Möglichkeiten sie haben. Das Ergebnis ist dann die optimale Spannzange für die gestellten Anforderungen“, so Jörg Schwartz. Dank der Original-Produkte müssen Anwender bei der Qualität keine Abstriche machen.

Sonderspannzangen mit 5 µm Rundlauf

Oft verlangen die steigenden Anforderungen an Drehteile auch flexible Anpassungsmöglichkeiten der einzusetzenden Spannzangen. Mit einer Art „Baukastensystem“ bietet Schwartz tools + more dem Anwender die Möglichkeit, die Spannzange aus zahlreichen Optionen individuell zusammenzustellen. Nach der Wahl von Vorbau und der gewünschten Bestückung für die Bohrung können zusätzlich auch verschiedene Nutenformen bestimmt werden. Möglich sind gerade, verzahnte oder extra schmale sowie entgratete oder auf Wunsch abgedichtete oder vulkanisierte Schlitze.

Mit den individuell konfigurierbaren Spannzangen findet sich für die meisten Aufgaben die perfekte Lösung: so zum Beispiel beim Drehen von empfindlichen Materialien. Für diese Anwendungen bringen Kunststoffe entscheidende Vorteile mit sich, wie beispielsweise die so wichtige Bioverträglichkeit für medizinische Produkte.

„Für abdruckfreies und sicheres Spannen sehr empfindlicher Teile wurden Spannzangen mit Einsätzen aus Phenol entwickelt. Für eine höhere Rundlaufgenauigkeit kann der Phenol-Einsatz noch zusätzlich direkt auf der Maschine ausgedreht werden“, so Jörg Schwartz. „Bei harten Materialien hingegen sind Hartmetall-Einsätze die richtige Wahl. Sie bieten eine hohe Lebensdauer und sorgen für einen geringen Verschleiß der Bohrung.“

In der Bohrung gespannt

Für das Spannen eines Drehteils in einer Bohrung bietet Schwartz tools + more eine clevere Lösung: „Unser Innenspannsystem benötigt die Außenfläche nicht zum Spannen“, so Jörg Schwartz. „Das System passt in die normale Spannzangenaufnahme der Maschine und verspannt die auswechselbaren Spannbacken in der Bohrung mittels eines Spreizdorns.“

Für perfekten Halt werden die Spannbacken in gehärteter Ausführung individuell auf den Bohrungsdurchmesser des Drehteils angepasst, wohingegen die weichen Backen vom Anwender direkt auf der Maschine nach seinen Erfordernissen angedreht werden. „So ist der Kunde flexibel und hat damit den besten Rundlauf zur Verfügung“, ergänzt Jörg Schwartz.

Hohe Ansprüche an Qualität und Präzision

Ob Standard oder Sonderanfertigung aus dem sogenannten Baukastensystem bis hin zu gänzlich individuellen Lösungen – die ausschließlich hochwertigen Spannzangen der Drehexperten sorgen für eine ausgezeichnete Rundlaufgenauigkeit von wenigen μm und besitzen eine hohe Haltbarkeit. Das sorgt für höchste Präzision, und durch die längere Lebensdauer reduzieren sich die Umrüstvorgänge und damit auch die Nebenzeiten.

„Dank unserer vielfältigen Möglichkeiten können wir die bestmögliche Lösung für die jeweilige Spannaufgabe liefern. Wir beraten herstellerunabhängig, um dem Kunden die tatsächlich beste Technik bereitzustellen“, so Jörg Schwartz.

Umfangreiche Betreuung

Dabei fokussieren sich die Drehexperten nicht allein auf das Spannen: „Wir betrachten den gesamten Drehprozess in der Präzisionsbearbeitung – vom Spannen bis zum Zerspanen. Über unser Portfolio an hochqualitativen Schneidwerkzeugen, Spannzangen und Führungsbüchsen sowie vieles weitere Zubehör decken wir sämtliche Komponenten ab. Damit sind wir in der Lage, die Qualität über den kompletten Prozess hinweg und somit auch die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Wir liefern hochgenaue Werkzeuge und mit den hochwertigen Spannzangen aus unserem Portfolio können die Möglichkeiten der Werkzeuge voll ausgeschöpft werden“, ergänzt Jörg Schwartz.

Mehr Informationen zu Schwartz Tools:

Kontakt  Herstellerinfo 
Schwartz – tools + more GmbH & Co. KG
Gewerbestr. 26
D-76327 Pfinztal
Tel.: 0049 (0)721 / 915 684-0
Fax: 0049 (0)721 / 915 684-22
E-Mail: info@schwartz-tools.de
www.schwartz-tools.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 67.