Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe September 2020

Zum Innovations-Champion gekürt

VOGT Ultrasonics gehört zu den TOP 100

Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die VOGT Ultrasonics GmbH aus Burgwedel haben keine Angst vor dem Wandel, sondern begreifen ihn als Chance. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. VOGT Ultrasonics gehört seit dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte das Unternehmen in der Größenklasse B (51 bis 200 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie "Innovative Prozesse und Organisation".

Das 1983 gegründete TOP 100-Unternehmen hat sich auf die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung spezialisiert und auf diesem Gebiet Pionierarbeit geleistet. Die Niedersachsen führten zum Beispiel schon früh digitale Ultraschallprüfverfahren ein.

Damit können zum Beispiel Lagerringe von Windkraftanlagen oder Hochgeschwindigkeitszügen fertigungs- und betriebsbegleitend ultraschallgeprüft und eine lückenlose Materialprüfung hochbelasteter Bauteile durchgeführt werden. Auch in der E-Mobilität setzt der Top-Innovator diese Prüfsysteme ein.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Luft- und Raumfahrtindustrie: VOGT Ultrasonics prüft Turbinenscheiben von Flugzeugtriebwerken auf fehlerhafte Stellen und macht das Fliegen damit sicherer.

Neben der Entwicklung komplett neuer Technologieanwendungen spielen in dem Familienunternehmen aus Burgwedel auch innovative Verbesserungen bestehender Lösungen eine wichtige Rolle: Seit 2019 ist zum Beispiel der Einsatz der bildgebenden Ultraschallschweißpunktprüfung bei VOGT auch mit Robotern möglich.

"Im Zuge der Industrie-4.0-Vernetzung können wir quasi eine ,mannlose' Ultraschallprüfung von Schweißpunkten im Karosserierohbau der Automotive-Industrie verwirklichen", sagt der Geschäftsführer Göran Vogt. Die Ergebnisse der vom Roboter ausgeführten Prüfungen werden dabei über das Produktionsnetzwerk weiterverarbeitet und zu jedem Schweißpunkt gespeichert. So werden mithilfe der Korrelation der Prüfdaten zu den schweißtechnischen Daten Produktionsfehler früh erkannt und vermieden.

Mehr Informationen zur VOGT Ultrasonics GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
VOGT Ultrasonics GmbH
Ehlbeek 15
30938 Burgwedel
Tel.: +49 (0) 5139/9815-0
Fax: +49 (0) 5139/9815-99
E-Mail: info@vogt-ultrasonics.com
www.vogt-ultrasonics.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 53.