Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Mai 2022

Präzisionswerkzeuge für die Medizintechnik

Zecha auf der MedtecLIVE with T4M 2022

Auf der MedtecLIVE with T4M in Stuttgart erwarten die Besucher neueste Technologien und Messtechniken für die Medizintechnik. Die ZECHA Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH zeigt an ihrem Stand wie maximale Präzision, hervorragende Qualität sowohl am Produkt als auch in der Fertigung und höchste Produktivität in der Mikrozerspanung umgesetzt werden.

Durch innovative Behandlungsmethoden in der orthopädischen und dentalen Chirurgie kommen Platten, Schrauben und Implantaten eine stetig wachsende Bedeutung zu. Hohe Qualitätsansprüche an diese Teile und eine strenge Gesetzgebung bedingen durchdachte Prozessketten und zuverlässige Werkzeuge.

Die Bearbeitung von Titan, Edelstahl und Sonderwerkstoffen in der Medizintechnik erfordert individuelle Lösungen auf hohem Niveau. Mit Know-how und modernen CNC-Maschinen fertigt ZECHA ideal auf jeden Bedarf zugeschnittene Klein- und Mikrowerkzeuge für die Herstellung sicherheitsrelevanter Bauteile. VHM-Werkzeuge von ZECHA erreichen in der Einzelteil- wie auch in der Serienproduktion Toleranzen von < 3 μm in der Rundlaufgenauigkeit und < 10 μm in Durchmesser- und Formgenauigkeit. Polierte Schneiden garantieren gratfreie Werkstücke, lange Standzeiten und sichere Fertigungsprozesse.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie ZECHA auf der MedtecLIVE with T4M auf dem Gemeinschaftsstand des VDMA: 03. – 05.05.2022, Stuttgart | Halle: 10 - Stand: 10.124e

Mehr Informationen zur ZECHA GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
ZECHA Hartmetall- Werkzeugfabrikation GmbH
Benzstraße 2
75203 Königsbach-Stein
Tel.: +49 (0) 72 32 / 30 22-0
Fax: +49 (0) 72 32 / 30 22-25
E-Mail: info@zecha.de
www.zecha.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 86.