Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Suchen » Fachbücher » EDV

Bildbearbeitung effektiv erläutert

Photoshop Elements 14 im Detail

Photoshop Elements hat sich zu einem extrem leistungsstarken Bildbearbeitungsprogramm gemausert, das in der Version 14 erneut um tolle Funktionen erweitert wurde. Jürgen Wolf zeigt in seinem Buch ›Photoshop Elements 14‹ nicht nur den Einsatz der Neuheiten, sondern gibt tiefen Einblick in ein Programm, dessen Grenzen wohl nur wenige Anwender je erreichen werden.


Leistungsstarke Software ist ohne anständiges Handbuch nicht beherrschbar, da die zahlreichen Funktionen sich nur mühsam erschließen, wenn überhaupt. Es lohnt, zur starken Software ein gutes Buch zu kaufen, das nicht nur Grundfunktionen erklärt, sondern sich auch mit den Feinheiten der Software auseinandersetzt. Für Photoshop Elements in der Version 14 hat Jürgen Wolf so einen Wälzer geschrieben, der umfassend über das Adobe-Produkt informiert.

Wer Photoshop Elements 14 zum ersten Mal startet, wird wohl verblüfft auf den relativ leeren Begrüßungsbildschirm blicken. Geschickt wird die Leistungskraft der Bildbearbeitungssoftware zunächst verborgen, um absolute Einsteiger nicht mit der Fülle an Funktionen zu „erschlagen“. In seinem Werk ›Photoshop Elements 14‹ führt Jürgen Wolf sehr zielsicher zu den wichtigsten Funktionen, damit sich relativ rasch erste Erfolge einstellen.

Bereits in Kapitel 2 sind schnelle Bildkorrekturen im Fotoeditor an der Reihe. Hier wird erläutert, wie rote Augen verschwinden und Zähne wieder in strahlendem Weiß blitzen. Damit dies zügig klappt, gilt es, den Umgang mit den Möglichkeiten der Schnellkorrekturen zu kennen. Diese Funktionen stellt der Autor nicht nur vor, sondern zeigt in Schritt-für-Schritt-Übungen, wie die einzelnen Funktionen korrekt anzuwenden sind. Die Ergebnisse sind sehr ansprechend und werden wohl im Fall von Zeitmangel nicht nur von Anfängern verwendet.

Doch es geht noch komfortabler. Im nächsten Kapitel stellt Jürgen Wolf den Assistent-Modus vor, der während der Bearbeitung mit dem Anwender in einen Dialog tritt. Zudem zeigen Vorher-/Nacher-Bilder, wie sich die Anwendung der jeweiligen Funktion auf das Ergebnis auswirken wird. Ohne großen Aufwand können selbst Anfänger großartige Resultat erzielen, da Jürgen Wolf auch hier mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen den Weg zum Resultat erläutert.

Wer jedoch das volle Potenzial von Photoshop Elements 14 ausschöpfen will, wird sicher bald in den Experte-Modus wechseln. Erst hier eröffnet sich die wahre Vielfalt an Funktionen. Dank der sauberen Struktur im Buch bleibt hier niemand auf der Strecke. Die einzelnen Werkzeuge und Funktionen werden mundgerecht präsentiert und ihre Funktionsweise erläutert. Nicht zuletzt die immer wieder eingestreuten Tabellen mit an dieser Stelle passenden Tastenkürzeln sorgen dafür, dass das Arbeiten mit Photoshop Elements 14 immer zügiger von der Hand geht. Neulinge in der Bildbearbeitung werden zudem dankbar zur Kenntnis nehmen, dass „magnetische“ Hilfslinien platziert werden können, an denen sich Texte und Bildelemente exakt ausrichten lassen.

Interessante Grundlagen zur Bildbearbeitung sind in Kapitel 6 zu lesen. Hier wird nicht nur der Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik erläutert, sondern auch vermittelt, was es mit den Begriffen ›ppi‹ und ›dpi‹ auf sich hat und dass Druckmaschinen im CMYK-Modell arbeiten, mithin RGB-Bilder erst umgewandelt werden müssen. Jürgen Wolf weist darauf hin, dass das CMYK-Farbmodell von Photoshop Elements nicht direkt unterstützt wird. Diese Funktion hat Adobe dem großen Bruder ›Photoshop CS‹ vorbehalten.

Ebenso wie frühere Versionen besitzt auch Photoshop Elements 14 einen Organizer mit dem riesige Bildersammlungen effizient verwaltet werden können. Eine besonders staunenswerte Funktion ist die integrierte Gesichtserkennung, die es erlaubt, über alle Bilder hinweg zielsicher diejenigen zu finden, auf denen eine bestimmte Person zu sehen ist. Zusätzlich ist der Organizer in der Lage, GPS-Daten auszuwerten und den Bildern den Aufnahmeort zuzuordnen. In einer gut gepflegten Bilderdatenbank ist es daher ein Kinderspiel, ein ganz bestimmtes Foto zu finden. Dies geht sogar so weit, dass selbst visuell ähnliche Bilder gefunden werden können.

Faszinierend auch die Möglichkeiten, Bilder zu korrigieren, die nicht optimal belichtet wurden oder die durch eine etwas zu lange Belichtungszeit verwackelt sind. Dunst kann entfernt und Farbstiche korrigiert werden. Es ist sogar möglich, nur bestimmte Stellen eines Bildes aufzuhellen und den Rest des Bildes unverändert zu lassen. Auch der Hintergrund-Radiergummi ist ein staunenswertes Werkzeug, mit dem es sehr einfach möglich wird, etwa einen blauen Himmel in das Bild zu zaubern. Die Möglichkeiten, die Photoshop Elements 14 bietet, sind nahezu grenzenlos, da ist es kein Wunder, dass das Buch von Jürgen Wolf über 1000 Seiten umfasst, um der Funktionsfülle gerecht zu werden.

Aus der Fülle an Funktionen soll noch das Schnellauswahlwerkzeug von Photoshop Elements 14 erwähnt werden. Dieses ist derart leistungsfähig, dass damit sogar Motive mit Haaren freigestellt werden können. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung wird gezeigt, wie man vorgehen muss, damit ein tolles Ergebnis erzielt wird. Ähnlich faszinierend auch die DRI-Technik. Hier werden gleiche Bilder, mit allerdings unterschiedlichen Belichtungszeiten zu einem einzigen Bild mit deutlich besserer Dynamik zusammengefügt. Ambitionierte Fotografen sollten diesen Abschnitt aufmerksam lesen, da damit Bilder möglich sind, deren Strahlkraft echte Begeisterung auslöst.

Es zeigt sich, dass es Jürgen Wolf gelungen ist, zu Photoshop Elements 14 ein Werk mit Tiefgang zu schreiben. Ob animiertes GIF, entfernen von Hautunreinheiten oder Ausbelichten einer RAW-Aufnahme – diese und noch viel mehr Themen warten darauf, vom engagierten Leser entdeckt und erforscht zu werden. Schön, dass dies dank der übersichtlichen Gliederung sowie des verständlichen Schreibstils zügig vonstattengeht.

Download:

Diesen Artikel können Sie hier im PDF-Format herunterladen [242 KB] .

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Titel: Photoshop Elements 14
Autor: Jürgen Wolf
Verlag: Rheinwerk
ISBN: 978-3-8362-3874-8
Jahr: 2016
Preis: 39,90 Euro
www.rheinwerk-verlag.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 4587.