Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Suchen » Fachbücher » Unternehmensführung

Scrum als Alternative

Konkurrenz fürs herkömmliche Projektmanagement

Scrum ist eine Alternative zum hierarchischen Projektmanagement und wurde vor rund 20 Jahren von Jeff Sutherland und Ken Schwaber entwickelt. Wer nachweisen möchte, dass er fit in Scrum ist, kann sich zertifizieren lassen. Zur Vorbereitung darauf ist das Büchlein Scrum von Roman Simschek und Fabian Kaiser sehr gut geeignet.

Weltweit nutzen mehr als 12 Millionen Menschen Scrum als Methode im Projektmanagement. Der Grund liegt darin, dass Scrum sehr wenige Regeln kennt, die sehr einfach zu handhaben sind. Damit lassen sich selbst komplexe Aufgaben zielgerichtet managen. Ein wichtiges Merkmal von Scrum ist, dass Kommunikation nicht in Form von E-Mails oder Powerpoint-Präsentationen stattfindet, sondern direkt von Angesicht zu Angesicht.

Scrum setzt auf Flexibilität und sprengt starre Strukturen. Im Gegensatz zur Wasserfall-Methode werden Fehler beim Umsetzen eines Projekts frühzeitig erkannt und können so einfach und ohne große Kosten beseitigt werden. Der Grund liegt im iterativen und inkrementellen Ansatz von Scrum. Dadurch besteht in regelmäßigen und kurzen Abständen die Möglichkeit zur Überprüfung und Anpassung eines Projekts.

Das Dokumentieren ist in Scrum zugunsten einer raschen Reaktionsfähigkeit minimiert. Teams sollen sich selbst organisieren und selbst entscheiden, wie die Projektziele zu erreichen sind. Dadurch kann flexibel reagiert werden, was in Scrum absoluten Vorrang vor Planerfüllung hat.

Im Büchlein Scrum von Roman Simschek und Fabian Kaiser wird dies wunderbar herausgearbeitet. Allerdings ist es ein wenig schwer zu lesen, da der Hauptzweck die Vorbereitung auf die Zertifizierung als Scrum-Fachkraft ist. Begriffe wie "Product Backlog", "Daily Scrum" oder "Sprint Retrospective" sind an vielen Stellen im Buch zu lesen, was für Leser, die mit Scrum bisher noch nicht in Berührung gekommen sind, eine echte Hürde darstellt. Zwar werden die Begriffe im Buch erläutert, doch bleibt die Hürde im Lesefluss bestehen.

Positiv ist, dass im Buch auf Videos verwiesen wird, die wichtige Sachverhalte erläutern. Zahlreiche Übungsfragen mit Lösungen schließen jedes Kapitel ab, was Sicherheit gibt, das Wesen von Scrum Stück für Stück zu verstehen. Schön wäre gewesen, wenn es noch ein kleines Musterbeispiel ins Buch geschafft hätte, um die Möglichkeiten und die Handhabung von Scrum in der Praxis zu beleuchten.

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Titel: Scrum
Autor: Roman Simschek, Fabian Kaiser
Verlag: uvk Verlag
ISBN: 978-3-7398-3112-1
Jahr: 2021
Preis: 24,99 Euro
www.narr.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 27.