Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Ausgabe August 2021

Fortschrittliche Profilprojektion

Der PJ-PLUS von Mitutoyo

Als Nachfolger des bewährten PJ-3000 sorgt der PJ-PLUS mit seinen fortschrittlichen Funktionen für verlässliche Messungen auch in raueren Umgebungen, in denen herkömmliche Modelle nicht eingesetzt werden können. Das Gerät ist die perfekte Wahl für den Einsatz in Fertigungs- und Verarbeitungslinien, in denen 2D-Qualitätssicherung gefragt ist.

Mitutoyo erweitert den für berührungslose 2D-Messung gesetzten Standard um moderne Technologien und verbessert so die Funktionen und Fähigkeiten seiner Profilprojektoren-Serie.

Dieser Profilprojektor verfügt dank der Verwendung von LED-Lichtquellen und eines lüfterlosen Kühlsystems über eine hervorragende Haltbarkeit bei geringem Stromverbrauch. Die neue Lichtquelle bringt nicht nur eine höhere Energieeffizienz und Widerstandsfähigkeit in rauen Arbeitsumgebungen mit sich, sondern bietet außerdem eine im Vergleich zum Vorgänger etwa doppelt so lang gleichbleibende Beleuchtungsstärke.

Die Möglichkeit der Kopplung mit zusätzlicher Hardware beseitigt die Einschränkungen herkömmlicher Profilprojektoren. Für schnelle Messungen ermöglicht der PJ-PLUS in Kombination mit der M2-Software und einem Kantensensor eine automatische Kantenerkennung, wodurch die Notwendigkeit einer präzisen Positionierung für die Messpunkterfassung wegfällt.

Mehr Informationen zur Mitutoyo Deutschland GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Mitutoyo Deutschland GmbH
Borsigstr. 8 - 10
41469 Neuss
Tel.: +49 (0)2137 - 1020
Fax: +49 (0)2137 - 8685
E-Mail: info@mitutoyo.de
www.mitutoyo.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2128.