Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Ausgabe Juli 2021

Neues Modul für die Biegewinkelmessung

Abkantprozesse produktiver umsetzen

Für das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip 2 von Pilz steht neu ein Modul für die Biegewinkelmessung zur Verfügung, das verwertbare Bilddaten jetzt an die Pressensteuerung weiterleitet. So sieht der Bediener den Biegewinkelwert direkt beim Abkanten auf der Bedienoberfläche (HMI), wodurch teure Winkelmesssysteme als auch die aufwändige Messung per Hand entfallen.

Das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip 2 von Pilz überwacht per innovativer Optik den gesamten Abkantprozess. Installiert an der Oberwange der Abkantpresse erkennt PSENvip 2 kleinste Fremdkörper im Schutzfeld zwischen Sende- und Empfängereinheit und ermöglicht produktives Arbeiten bei voller Sicherheit. Anstelle einer Laserlichtquelle kommt bei PSENvip 2 eine LED-basierte Lösung zum Einsatz, bei der ein einfaches Anstrahlen des Empfängers entlang des Oberwerkzeugs genügt. Auch unter rauen Einsatzbedingen, wie bei Vibration, Reflexion, Fremd- oder Streulicht gewährleistet das Schutzsystem eine sehr hohe Verfügbarkeit.

Das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip 2 bietet als Komplettlösung mit der Fast Control Unit im Automatisierungssystem PSS 4000 gemäß EN ISO 12622 höchste Sicherheit für Abkantpressen. Die Komplettlösung gewährleistet eine schnellere Verarbeitung und in der Folge einen kürzeren Nachlaufweg und damit ein noch schnelleres Abschalten von Abkantprozessen. Maximale Produktivität bei einfacher Handhabung sorgt für einen effizienten Abkantprozess.

Mehr Informationen zur Pilz GmbH & Co. KG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Tel.: +49 711 3409-0
Fax: +49 711 3409-133
E-Mail: info@pilz.de
www.pilz.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 59.