Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Ausgabe Oktober 2021

Robotersystem mit automatischem Fingerwechsel

Greifen, Spannen, Bevorraten und Bearbeiten

Das Robotersystem RS 05-2 von Hermle findet seine Einsatzmöglichkeiten in allen Bereichen, welche vollautomatisiert Werkstücke bis 5 kg produzieren möchten.

Gerade in der Feinwerk- und Medizintechnik spielt das RS 05-2 seine ganzen Vorteile, wie Kompaktheit, hohe Variabilität sowohl im Speicher, wie auch im Spannmittel und Greifereinsatz aus. Ein neu entwickelter Fingerwechsel am Greifer erlaubt erstmalig in der Kleinrobotik echte flexible Fertigung – auch als Doppelgreifer für noch schnellere Werkstückwechsel einsetzbar

Die Kombination aus NC-gesteuertem Langhubspanner und dem neuen automatischen Fingerwechsel erlauben einen vollautomatischen Werkstückwechsel. Im Zusammenspiel mit der individuellen Teilebevorratung durch stufenlos einstellbare Hermle-Universalmatrizen, erhöht das innovative Robotersystem RS 05-2 die Produktivität in ungekannter Weise. Gerade hier liegt einer der größten Vorteile: Greifer und Spannmittel passen sich – in einem sehr großen und aufeinander abgestimmten Greif- bzw. Spannbereich – vollautomatisch den Werkstückrohlingen an, sodass manuelle Eingriffe nahezu eliminiert werden.

Drei individuell wählbare Speichervarianten sorgen für die optimale Teilebereitstellung. Der Einfachspeicher mit 2 Universalmatrizen ist bereits für viele Anwendungsfälle eine starke Lösung, die eine flexible und profitable Automation möglich macht.

Der perfekt angedockte Schubladenspeicher für größtmöglichen Stauraum auf kleinster Fläche. Es stehen Speicher mit 4, 5 oder 6 Einzelschubladen zur Verfügung. Eine Vielzahl an Standard- und einfach verstellbaren Universalmatrizen passen sich schnell jeder Werkstückform an. Auch übergroße Werkstücke können ohne Probleme gewechselt und bearbeitet werden.

Passgenau integriert: der Speicher für – je nach Palettentyp – bis zu 67 Kleinpaletten. Er bietet größtmögliche Kapazität und erlaubt ein ergonomisch perfektes, hauptzeitparalleles Rüsten.

Das Robotersystem RS 05-2 ist an verschiedenen Hermle-Bearbeitungszentren adaptierbar: C 12, C 22, C 32, C 250 oder
C 400. Mit einer Aufstellfläche von nur 2 m2 bietet das Robotersystem RS 05-2 immer freien Zugang zu den Arbeitsräumen der Maschinen, ganz gleich, ob das System vorne (C 32, C 250 und C 400) oder seitlich (C 12 und C 22) adaptiert ist.

RS 05-2 ist komplett in die Hermle Software-Welt integriert und dementsprechend einfach über den Touchscreen zu bedienen und zwar wie eine Einzelmaschine. Manuelle Eingriffe fallen
dabei kaum an.

Das Hermle Automation-Control-System ist die bewährte Steuerungssoftware von Hermle. Intuitive Bedienung und eine klare Struktur, hilft Fehler zu vermeiden. Alle relevanten Daten wie Systemübersicht, Arbeitspläne, Ablaufplan und die Werkzeugübersicht im Blick. Vorausberechnung von Laufzeit und den Werkzeugeinsatz. Alle neu gerüsteten Werkstücke werden automatisch in den Ablaufplan eingereiht. Die Priorität der Bearbeitung kann jederzeit beeinflusst werden. Und das Ganze per Drag & Drop bei optimaler Visualisierung.

Mehr Informationen zu Hermle:

Kontakt  Herstellerinfo 
Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
Industriestraße 8-12
78559 Gosheim
Telefon: +49 (0) 7426/95-0
Telefax: +49 (0) 7426/95-1309
E-Mail: info@hermle.de
www.hermle.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 55.