Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Das Fertigungsfachmagazin im Internet

EFCO stellt die Logistik um

Applikationszentrum geht an den Start

Während zahlreiche Unternehmen im Zeichen der Pandemie sehr vorsichtig agieren, geht EFCO einen mutigen Schritt nach vorne und stärkt sein europäisches Applikationszentrum in Deggendorf. Die wesentlichen Vorteile für die Kunden: Kompetente Design-In-Unterstützung vor Ort, ein umfangreiches Lager sowie kurzfristige Belieferung aus Taiwan über das Wochenende.

Mit diesem neuen Logistikkonzept richtet sich die EFCO Electronics GmbH, europäisches Applikationszentrum des taiwanesischen IPC-Herstellers, konsequent an den Bedarfen ihrer Kunden aus. Die deutsche Niederlassung im bayerischen Deggendorf verschafft sich damit die Möglichkeit, kundenspezifische Rechner in mittleren Stückzahlen zu konfigurieren – und das mit äußerst kurzen Lieferzeiten.

Während die PC-Boards weiterhin von der Mutter in Taiwan entwickelt und gefertigt werden, verantwortet das europäische Applikationszentrum den Einkauf der weiteren Komponenten wie Speicher, SSDs oder auch Betriebssystem-Software. Für seine Kunden übernimmt EFCO nicht nur das Aufspielen von Images, sondern beispielweise auch die Lizenzierung. Zu den in Deggendorf ansässigen Kompetenzen gehört die langjährige Erfahrung und das umfangreiches Wissen darüber, welche Teile problemlos miteinander funktionieren.

Ein wesentlicher Baustein im neuen Logistikkonzept ist die Zusammenarbeit mit der Streck Transportgesellschaft mbH. In enger Abstimmung mit EFCO sorgt die Münchener Niederlassung von Streck jeden Freitag für die pünktliche Übernahme der Lieferungen im Headquarter. Während die Fracht unterwegs ist, wird die Zollabwicklung vorbereitet, so dass die Lieferungen aus Taiwan bereits am folgenden Dienstag bei den Kunden sein können.

STRECK bietet neben schneller Luftfracht auch günstige Seefracht. Lieferungen mit längerer Vorlaufzeit werden daher per günstiger Seefracht abgewickelt, entweder im Stückgut-Verkehr (LCL/LCL Service) oder auch als Vollcontainer (FCL/FCL). Der weltweit vernetzte Logistik-Spezialist mit Hauptsitz in Freiburg verfügt über Standorte an allen wichtigen deutschen Frachtflughäfen und übernimmt für seine Kunden das komplette Management der Lieferkette.

Mehr Informationen zu EFCO:

Kontakt  Herstellerinfo 
EFCO Electronics GmbH
Ulrichsberger Str. 17
94469 Deggendorf
Tel.: +49 (0) 991 200 92 98-200
Fax: +49 (0) 991 200 92 98-299
E-Mail: sales@efcotec.de
www.efcotec.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 50.