Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Februar 2022

"All inclusive" für Ersatzspindeln

Jederzeit funktionsfähig und abrufbereit

Die Spindel crasht, die Werkzeugmaschine steht. Damit schnell wieder produziert werden kann, halten insbesondere Serienfertiger Ersatzspindeln vor. Doch sind diese im Fall des Falles tatsächlich einbaubereit? Wenn sie im Spindelhotel der Siemens-Tochter Weiss Spindeltechnologie lagern: Ja.

Moderne Motorspindeln sind hochkomplexe Einheiten, die Bewegung brauchen. Sind sie in Werkzeugmaschinen im Einsatz, ist das ausreichend gegeben. Einzelne Komponenten unterliegen zwar Verschleiß. Schmierstoffe und elastomere Bauteile wie Dichtungen bleiben aber in Form und es gibt auch keine Korrosionsgefahr durch dauerhafte Berühr- bzw. Kontaktflächen.

Bei Ersatzspindeln ist das genau umgekehrt. Es gibt keinerlei Verschleiß. Dafür können Probleme durch Bewegungsmangel auftreten. Um diese zu vermeiden, sind bei der Lagerung viele Kriterien zu berücksichtigen, damit die Spindel im Notfall sofort zuverlässig funktioniert. Am Einfachsten ist es, sie in die Hände von Spezialisten zu geben. Die Weiss Spindeltechnologie GmbH, Maroldsweisach, hat dafür vor kurzem ein sogenanntes Spindelhotel eröffnet.

Hier werden Spindeleinheiten – unabhängig von welchem Hersteller – fachgerecht aufbewahrt, so dass sie jederzeit funktionsfähig und abrufbereit sind. Fordert ein Kunde die Spindel via Telefon, E-Mail oder einem anderen elektronischen Kommunikationsmedium an, verlässt sie je nach vereinbarter Dringlichkeitsstufe bereits vier Stunden später das Hotel. Anschließend bauen meist die Instandhalter der Endkunden die Spindel ein, und kurze Zeit später produziert die Werkzeugmaschine wieder zuverlässig Bauteile.

Preiswerte Einlagerungsgebühren

Die Kosten für diese Dienstleistung sind überschaubar, wie Tim Jakob, Kundenbetreuer bei Weiss, betont: „Die jährlich oder nach Abruf der Spindeleinheit fällige Einlagerungsgebühr beinhaltet eine sachgemäße Verpackung und eine vibrationsarme, temperierte Lagerung gemäß Betriebsanleitung der Spindeleinheit.“

Zusätzlich fällt bedarfsorientiert eine Servicegebühr pro durchgeführtem Prüflauf an. Diese beinhaltet laut Tim Jakob einen Funktionslauf inklusive Abnahmeprotokoll. „Die fachgerechte Aus- und Einlagerung ist selbstverständlich inkludiert“, ergänzt Jakob.

Um die Einsatzbereitschaft der Motorspindeln jederzeit gewährleisten zu können, untersucht Weiss im Rahmen der wiederkehrenden Abnahmen auch alle weiteren relevanten Funktionseigenschaften. Bei besonders langen Lagerungszeiten werden darüber hinaus sämtliche elastomeren Bauteile (z. B. Dichtungen) geprüft.

Werden diese Maßnahmen nicht durchgeführt und/oder die Spindeln falsch gelagert, können Korrosionsflächen entstehen oder Schmierstoffe ihre Gleiteigenschaften verlieren. Passiert dies, ist nach dem Einbau der nächste Spindelschaden und damit der nächste Produktionsausfall vorprogrammiert.

Wird das Lagerfett nicht bewegt, leiden die Schmiereigenschaften

Zum Hintergrund: Es gilt insbesondere die Öl-Durchleitfähigkeit der in Wälzlagern häufig eingesetzten Fette zu betrachten. Dazu muss man wissen, wie Fett aufgebaut ist und wie es „arbeitet“: Es besteht zu rund 80 Prozent aus Öl, das sich in einem Seifengerüst befindet. Wird das Fett nicht bewegt, leidet die Fähigkeit, das Öl vom Fettreservoir in die eigentliche Kontaktzone zu leiten. So kann es passieren, dass im Einsatzfall der Ölfilm zwischen Wälzkörper und Lagerring zu dünn ist, was letztlich Mischreibung und Verschleiß zur Folge hat.

Durch Bewegung in entsprechenden Abständen verhindern Instandhalter, dass diese zentralen Schmier- und Gleiteigenschaften verloren gehen. Öl-Luft-geschmierte Spindeln haben diesen Nachteil zwar per Definition nicht, dennoch ist eine regelmäßige Überprüfung auch hier ratsam.

Mehr Informationen zur WEISS Spindelt. GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
WEISS Spindeltechnologie GmbH
Birkenfelder Weg 14
96126 Maroldsweisach
Tel.: +49 9532 9229-0
Fax: +49 (0) 9532 9229-133
info@weissgmbh.de
www.weissgmbh.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1499.