Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Februar 2022

RC2-Griffe schützen vor Vandalismus

Schutz auch gegen die Witterung

Wichtige Knotenpunkte des Glasfasernetzes, aber zum Beispiel auch Ladestationen für E-Autos oder Paketboxen, befinden sich größtenteils im öffentlich zugänglichen Außenbereich und sind nicht nur Witterungseinflüssen, sondern auch Vandalismus ausgesetzt. Um die für die Infrastruktur so wichtigen Gehäuse vor Schäden dieser Art zu schützen, sollten die Schaltschränke sicher verschlossen werden. Hierzu hat das Unternehmen DIRAK Griffe entwickelt, die der Widerstandsklasse RC2 analog der DIN1630 entsprechen.

Unterschiedliche Anwendungen erfordern unterschiedliche Eigenschaften des RC2-Griffs. In einer Partnerschaft mit iLOQ hat die DIRAK GmbH einen RC2-Griff für den iLOQ S50 Halbzylinder entwickelt, der sich so für ein mobiles Zugangsmanagement per NFC eignet. Dieser Griff kann Vandalismusschäden durch Gelegenheitstäter mithilfe einer Falle im Gehäuse abwehren. Die UV-beständige Pulverbeschichtung schützt den Griff zudem vor Witterungseinflüssen.

Keine Chance für Gelegenheitstäter

Der Schwenkhebel 2-104 ist ein Allrounder im Außenbereich. Achim Lange, Key Account Manager bei der DIRAK GmbH, erläutert: „Eine Falle sichert den Schwenkhebel gegen Aufbruch. Außerdem ist der Griff oben angeschrägt, sodass er keine Kletterhilfe darstellt. Das Gehäuse wird so vor Gelegenheitstätern geschützt.“ Auch dieser Griff verfügt über eine UV-beständige Pulverbeschichtung, hier im Standard-Grauton der Schaltschränke. So ist er witterungsbeständig und fügt sich optisch in den Schrank ein.

Doppelzylinder für doppelte Zugriffe

Bei Schaltschränken zu denen mehrere Personengruppen, z.B. zwei unterschiedliche Dienstleister, Zugriff benötigen, eignen sich die Doppelzylinder-Schwenkhebel 2-126 mit herausschwenkbarem Betätigungshebel. Hier können zwei unterschiedliche Profil-Halbzylinder mit Längen von 40 und / oder 45mm für wechselseitige Schließungen eingesetzt werden. Dank des integrierten Aufsägeschutzes wird sogar ein höherer Schutz gewährleistet, der über die Resistance Class 2 (RC2) hinausgeht.

T-Griff für flache Anwendungen

Soll der Verschluss besonders flach am Schaltschrank aufliegen, eignet sich der T-Griff 3-145. Durch zwei mögliche Einbautiefen von 15 oder 30 mm ist er flacher als ein herkömmlicher Schwenkhebel. „Während des Aufschließens, springt der Griff um 90° nach vorne und lässt sich so um 135° drehen, um die Tür zu öffnen“, so der Key Account Manager. Durch die flache Bauweise kann der T-Griff nicht als Kletterhilfe genutzt werden. Der Zylinder ist zudem gegen Durchschlagen gesichert.

Smarte Lösung lässt sich in Zutrittskontrollsysteme einbinden

Für smarte Anwendungen eignet sich der Schwenkhebel MLE1102 der Marke E-LINE by DIRAK. Im Hinblick auf die Oberflächenbeschaffenheit sowie entspricht der Griff dem Schwenkhebel 2-104. Darüber hinaus lässt er sich über eine Software in Zutrittskontrollsysteme einbinden und steuern.

Mehr Informationen zu DIRAK:

Kontakt  Herstellerinfo 
DIRAK Dieter Ramsauer
Konstruktionselemente GmbH
Königsfelder Straße 1
58256 Ennepetal
Tel: +49 (0) 2333 / 837-0
Fax: +49 (0) 2333 / 837-103
E-Mail: info@dirak.de
www.dirak.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1713.