Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Juli 2022

TAKUMI verbessert Maschinenflotte

Einmal Upgrade für alle

TAKUMI, Hersteller von hochgenauen und universell einsetzbaren Bearbeitungszentren mit Fokus auf den Werkzeug- und Formenbau, hat mit Neu- und Weiterentwicklungen jetzt die gesamte Maschinenflotte weiter verbessert.

Jedes Modell der Flotte, die aus 3-Achs-BAZ der V- und VC-Serie, 3-Achs-Portal-BAZ der H- und BC-Serie, 5-Achs-BAZ der U-, UB- und UC-Serie sowie Grafit-BAZ der G-Serie besteht, kann so noch enger an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Dafür wurden zum einen die Größenabstufungen der Maschinen pointierter auf die Marktbedürfnisse abgestimmt – das zeigt zum Beispiel die neue H 6, die mit hochdrehenden Spindeln auf die dynamische Bearbeitung kleinerer Teile ausgerichtet ist.

Komponenten aus europäischer Produktion

Zum anderen kann der Anwender von diversen Detailverbesserungen bei den Standard- und optionalen Ausstattungen profitieren. Im 3-Achs-Bereich etwa kann er bei der neuen BC-Baureihe verschiedene Spindeln wählen oder Wechselköpfe konfigurieren, um zum Beispiel mit einem Winkelkopf seitliche Bearbeitungen auszuführen. Zugleich kann er optional aus einem Fundus vollintegrierter 5-Achs-Köpfe wählen und damit seine Maschine nochmals freier aus dem Baukasten konfigurieren.

Neben verschiedenen Fräskopf- und Spindeltypen sowie Leistungswerten sind auch HSK63-, HSK100-, SK- und BT-Aufnahmen wählbar. In jedem Fall werden Komponenten aus europäischer Produktion verbaut, die für Genauigkeit und Verlässlichkeit stehen. Das gilt in gleicher Weise für die Linear- beziehungsweise Rollenführungen, die selbst bei harter Beanspruchung für Präzision sorgen. Koordiniert werden alle Komponenten von Heidenhain-Steuerungen, was auch für die Antriebstechnik und Glasmaßstäbe des Herstellers gilt.

Beladung frontal, seitlich und von oben möglich

Nicht zuletzt wurden mit dem Upgrade die Zugänglichkeit und Servicefreundlichkeit verbessert: Die Zentren lassen sich frontal, seitlich sowie – bei Portalmaschinen – von oben be- und entladen. Gleichzeitig sind die Wartungsbereiche gut zugänglich. Robust, eigensteif und präzise konzipiert, stehen bei der Takumi-Range eine hohe mechanische Dämpfung und thermische Stabilität im Vordergrund. So deckt sie die Grobzerspanung ebenso ab wie das Finishing mit hoher Oberflächengüte. Angeboten werden die Maschinen, die im Standard bereits einen großen Leistungsumfang enthalten, in einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr Informationen Hurco Werkzeugmaschinen GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hurco GmbH Werkzeugmaschinen
Gewerbestraße 5a
85652 Pliening
Telefon 089 905094-0
Fax 089 905094-90
E-Mail: info@hurco.de
www.hurco.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2194.