Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Juni 2022

Robust und leistungsstark

Die neuen Winkelschleifer von FEIN

FEIN hat die drei neuen Compact-Winkelschleifer CG 10, CG 13 und CG 17 in fünf Ausführungen und mit einer Leistung von 1.000 bis 1.700 Watt auf den Markt gebracht. Ebenfalls neu im Zubehör-Sortiment sind dazu passende Trenn-, Schrupp-, Fiber- und Fächerschleifscheiben.

Im Standard-Lieferumfang der neuen Winkelschleifer ist bereits eine Schnellspannmutter für einen zügigen, werkzeuglosen Wechsel der Schleifmittel enthalten. Den Getriebekopf können Anwender je nach Bedarf schrittweise um 90 Grad drehen. Optional ist für die Winkelschleifer CG 13-125 V, CG 17-125 (Inox) sowie CG 17-150 ein Staubschutzgitter erhältlich, das den verbauten Motor auch vor keramischen Stäuben schützt. Die neuen FEIN Compact-Winkelschleifer CG 13 und CG 17 sind ebenso wie die Schleifmittel seit Ende März 2022 im Fachhandel erhältlich. Den CG 10 bringt FEIN im Sommer auf den Markt.

Robuste Geräte für den harten Dauereinsatz

Bereits die Konstruktion der neuen Compact-Winkelschleifer, bestehend aus Metall-Getriebekopf und verstärktem Kunststoffgehäuse, macht sie zu robusten Maschinen. Alle fünf Modelle sind mit Universalmotoren ausgestattet, die für den harten Dauereinsatz in Metallbetrieben konzipiert sind. Anwender erreichen dadurch einen ausgezeichneten Arbeitsfortschritt bei hoher Drehzahlstabilität. Dank der langen Kohlebürstenstandzeit, des Überlastschutzes sowie der direkten Motorkühlung sind die Maschinen extrem langlebig.

Auch die Sicherheit der Anwender ist ein wichtiges Thema, weshalb die neuen Compact-Winkelschleifer mit einer Rückschlagüberwachung, einem Wiederanlaufschutz, Sanftanlauf und für alle Modelle ab dem CG 13 mit einem ergonomischen Anti-Vibrationshandgriff ausgestattet sind. Zudem verfügen die Maschinen über ein geringes Gewicht von – je nach Modell – 2,1 bis 2,5 Kilogramm und ein vier Meter langes Kabel, sodass die Anwender immer den bestmöglichen Bedienkomfort erhalten.

Stufenlose Drehzahlvorwahl für anspruchsvolle Metallarbeiten

Edelstahl, Baustahl oder Guss: Industriearbeiter müssen tagtäglich die verschiedensten Werkstoffe bearbeiten. Speziell für diese Berufsgruppen hat FEIN die Modelle CG 13-125 V und CG 17-125 Inox ins Produktportfolio mit aufgenommen. Bei diesen Modellen können Anwender flexibel die Drehzahl für viele Schleifmittel und zu bearbeitende Materialien einstellen.

Trenn-, Schrupp-, Fiber- und Fächerschleifscheiben für effektive Metallarbeiten

Universell für Stahl und Edelstahl einsetzbar sind die neuen Schleifmittel, die FEIN ebenfalls ins Zubehör-Portfolio aufnimmt. Die oSa-zertifizierten Schleifmittel mit Scheibendurchmessern von 125 Millimeter sind langlebig und sorgen für einen schnellen Arbeitsfortschritt und präzise Ergebnisse bei Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten. „Mit dieser Zubehör-Erweiterung bieten wir alles aus einer Hand. Denn diese Schleifmittel sind die perfekte Ergänzung für die bestehenden und neuen Winkelschleifer“, unterstreicht Produktmanager Sascha Weller den Systemgedanken hinter der Zubehör-Erweiterung.

Mit der Trennscheibe von 1 Millimeter Stärke trennen Metallarbeiter dünne Bleche, Rohre und Profile. Zum Trennen von dickeren Materialien eignet sich die Trennscheibe mit einer Stärke von 2,5 Millimeter besonders gut. Bei der Flächenbearbeitung unterstützen die neuen Schrupp-, Fiber- und Fächerschleifscheiben, wodurch sowohl Entgratarbeiten als auch die Vor- und Nachbearbeitung von Schweißnähten schnell und präzise gelingen. Durch einen Farbcode erkennt der Anwender auf einen Blick, für welche Werkstoffe das jeweilige Schleifmittel einsetzbar ist.

Mehr Informationen zur C. & E. FEIN GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
C. & E. FEIN GmbH
Hans-Fein-Str. 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
Tel.: 07173 / 183 - 0
Fax: 07173 / 183 - 800
E-Mail: info@fein.de
www.fein.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 92.