Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Juni 2022

UNITED GRINDING Group erhält Auszeichnung

Mit C.O.R.E. "Special Mention" erfolgreich

Die revolutionäre Produktneuheit C.O.R.E. – Customer Oriented REvolution – der UNITED GRINDING Group hat die Expertenjury der UX Design Awards überzeugt. Sie wurde mit der Auszeichnung «Special Mention» für herausragende User- und Customer-Experience geehrt.

Die UNITED GRINDING Group, einer der weltweit führenden Hersteller von Präzisionsmaschinen für das Schleifen, das Erodieren, das Lasern, das Messen und die Kombinationsbearbeitung, hat mit C.O.R.E. einen Meilenstein in der Bedienung von Werkzeugmaschinen geschaffen. Das bestätigt die Entscheidung der Jury der UX Design Awards 2022, die das neuartige Maschinen-Interaktions-Konzept für seine herausragende User- und Customer-Experience ausgezeichnet hat.

Ausgezeichnet mit «Special Mention»

Die UX Design Awards ist der globale Wettbewerb für herausragende Experiences, vergeben durch das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ). In der Kategorie «Product» wurde C.O.R.E. mit der Auszeichnung «Special Mention» geehrt, mit der die Jury besondere Einzelqualitäten nominierter Projekte hervorhebt. Das Jury-Mitglied Tapani Jokinen betont in seiner Beurteilung das ansprechende Design sowie die einfache und intuitive Bedienbarkeit: »Die Funktionalität von C.O.R.E. entspricht hervorragend der physischen Form, und das Produkt ist eine klare UX-Verbesserung für die zukünftige Generation von Maschinenbedienern. Die Multitouch-Oberfläche ist leicht zu erlernen und kann ähnlich wie ein Touchscreen oder Tablet verwendet werden. Das Design ist zeitlos, die physischen Tasten sind auf ein Minimum reduziert, und die gesamte Bedienung konzentriert sich auf den Dashboard-Bildschirm.«

Tapani Jokinen ist Design Consultant, Strategic- & Ecodesign Contractor am Fraunhofer IZM und Inhaber von TJ-Design, einer kreativen Beratungsfirma, die strategische Innovation und Design mit Nachhaltigkeit und ethischem Geschäftsverhalten verbindet, um positive Entwicklungen auf globaler Ebene zu erzielen. Seit April 2021 ist er Jury-Mitglied der UX Design Awards.

Mehrwert bei der User Experience war das Ziel

Die Auszeichnung bestärkt Christoph Plüss, CTO der UNITED GRINDING Group, und sein Team in ihrem Tun. Diese hatten bei der Entwicklung von C.O.R.E. ganz klar das Ziel eine intuitive und zukunftsweisende Bedienung zu schaffen. «Uns war es wichtig, dass die neue Bedienung alle Generationen von Nutzern anspricht. Wir haben uns daher an den Bedienkonzepten orientiert, die heute in der Konsumelektronik weit verbreitet sind und mit denen praktisch jeder aus dem Alltag vertraut ist. So haben wir uns bei dem neuen C.O.R.E. Panel für einen 24-Zoll-Multitouch-Screen entschieden, der sich über «touch» und «swipe» wie ein Smartphone bedienen lässt. Auf Tasten haben wir dabei weitgehend verzichtet. Und auch die Oberfläche ist angelehnt an die App-Übersicht eines Smartphones, mit selbsterklärenden Icons, die sich individuell anpassen lassen.»

Nicht nur das Design und die einfache Bedienbarkeit standen bei der Entwicklung im Fokus, sondern auch neue technische Features, die den Nutzerinnen und Nutzern die Arbeit an den Maschinen erleichtern. «Zu diesen zählen zum Beispiel die eingebaute Front-Kamera, über die direkt am Panel Video-Calls mit unserem Customer Care Team möglich sind oder die Chatfunktion», so Plüss. «Aber auch der einfache Zugang über RFID-Chips mit hinterlegtem Rollenprofil. Oder die Möglichkeit, die UNITED GRINDING Digital SolutionsTM-Produkte, wie Remote Service, Service Monitor oder Production Monitor, direkt am Panel zu nutzen.»

Mit Elan in die Zukunft

C.O.R.E. steht mit den technischen Möglichkeiten, die sich durch die grundlegend neuentwickelte Hard- und Softwarearchitektur ergeben, erst am Anfang. «Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind – und diesen werden wir nun konsequent und motiviert weitergehen» verspricht Plüss. «Denn erst durch eine überzeugende User Experience kann ein Produkt seine technische Überlegenheit ausspielen und einen echten Mehrwert für den Kunden generieren.»

Nicht nur beim Thema User Experience, sondern auch bei dem zweiten grossen Entwicklungsziel von C.O.R.E., die digitale Zukunft voranzutreiben und aktiv mitzugestalten, werden die Entwicklungen weitergehen. Bereits heute gewährleistet C.O.R.E. den Datenaustausch zwischen Menschen, Maschinen und dem Produktionsumfeld und schafft die Basis für den Betrieb moderner IoT-Anwendungen. Und auch in diesem Bereich darf man auf weitere Innovationen gespannt sein.

Mehr Informationen zur United Grinding Group AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
United Grinding Group AG
Jubiläumsstrasse 95
CH-3005 Bern
Tel.: +41 31 356 0124
Fax: +41 31 356 0112
www.grinding.ch

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 103.